Miolans

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Miolans war eine französische Automarke.[1][2]

Unternehmensgeschichte[Bearbeiten]

Das Unternehmen Valade et Guillemand wurde 1910 in Neuilly-sur-Seine zur Automobilproduktion gegründet. Die erste Präsentation von Fahrzeugen fand auf dem Pariser Automobilsalon statt. Der Markenname lautete Miolans. Im gleichen Jahr endete die Produktion bereits wieder.

Fahrzeuge[Bearbeiten]

Angeboten wurde ein Kleinwagen. Als Besonderheit war das Getriebe an der Hinterachse montiert.

Literatur[Bearbeiten]

  • George Nick Georgano (Chefredakteur): The Beaulieu Encyclopedia of the Automobile. Volume 2: G–O. Fitzroy Dearborn Publishers, Chicago 2001, ISBN 1-57958-293-1. (englisch)
  • George Nick Georgano: Autos. Encyclopédie complète. 1885 à nos jours. Courtille, Paris 1975. (französisch)

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Georgano: The Beaulieu Encyclopedia of the Automobile.
  2. Georgano: Autos. Encyclopédie complète. 1885 à nos jours.