Mirja Lehtonen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Mirja Annikki „Mirkku“ Lehtonen (* 19. Oktober 1942 in Uurainen; † 25. August 2009 in Multia) war eine finnische Skilangläuferin.

Bei den Olympischen Winterspielen 1964 in Innsbruck gewann sie die Silbermedaille über 5 km und Bronze mit der 3 x 5 km-Staffel.

Zwei Jahre zuvor hatte Lehtonen mit der 3 x 5 km-Staffel bei der Nordischen Skiweltmeisterschaft 1962 in Zakopane die Bronzemedaille gewonnen.

Weblinks[Bearbeiten]