Miroslav Soukup

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche



Miroslav Soukup
Spielerinformationen
Geburtstag 13. November 1965
Geburtsort PrachaticeTschechoslowakei
Position Mittelfeld
Vereine in der Jugend
Tatran Prachatice
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
1983–1985
1985–1987
1987–1990
1990–1995
1995–1997
1997–2001
Tatran Prachatice
RH Žižkov
Tatran Prachatice
TV Freyung
FC Salzweg
TV Freyung
Stationen als Trainer
1995–2000
1995–1997
1997–2001
2001–2003
2003–2004
2004–2008
2004–2005
2005–2006
2006–2007
2007–2008
2008–
Tatran Prachatice (Junioren)
FC Salzweg (Spielertrainer)
TV Freyung (Spielertrainer)
Tatran Prachatice
Dynamo České Budějovice (Junioren)
1. FC Brünn (Co-Trainer)
Tschechien U18
Tschechien U19
Tschechien U20
Tschechien U21 (Co-Trainer)
Ägypten U-20
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 26. April 2008
2 Stand: 26. April 2008

Miroslav Soukup (* 13. November 1965 in Prachatice) ist ein ehemaliger tschechischer Fußballspieler und derzeitiger Fußballtrainer.

Spielerkarriere[Bearbeiten]

Soukup spielte für Tatran Prachatice, RH Žižkov und erneut Tatran Prachatice. 1990 ging der Mittelfeldspieler nach Deutschland und schloss sich dem TV Freyung an. Von 1995 bis 1997 und von 1997 bis 2001 war er Spielertrainer beim FC Salzweg und in Freyung.

Trainerkarriere[Bearbeiten]

Soukup begann seine Trainerlaufbahn noch als aktiver Spieler: von 1995 bis 2000 war er Leiter der Juniorenabteilung bei Tatran Prachatice. Zeitgleich war er Spielertrainer in Salzweg und Freyung. In der Saison 2001/02 übernahm er die 1. Mannschaft von Tatran Prachatice in der 3. Liga (ČFL) und führte die Mannschaft auf den zweiten Platz. Ein Jahr später feierte Soukup mit dem Team die Meisterschaft in der ČFL und den damit verbundenen Aufstieg in die 2. Liga. Sokup betreute die Mannschaft bis zur Winterpause und wurde danach von Karel Musil abgelöst. In den Jahren 2003 und 2004 war Soukup zudem für den Juniorenbereich bei Dynamo České Budějovice verantwortlich.

Anfang 2004 wurde Soukup Co-Trainer beim 1. FC Brünn. Diesen Posten hatte er bis April 2008 inne. Ebenfalls 2004 übernahm Soukup die Tschechische U18-Auswahl. Bei der U-19-Fußball-Europameisterschaft 2006 führte er die Mannschaft bis ins Halbfinale, womit sich das Team für die Junioren-Fußballweltmeisterschaft 2007 qualifizierte. In Kanada erreichte die U20 das Endspiel, das mit 1:2 gegen Argentinien verloren ging.

Nach diesem Erfolg wechselte Soukup als Co-Trainer von Vítězslav Lavička zur Tschechischen U21-Auswahl. Ab Mai 2008 trainiert der Tscheche die Ägyptische U20-Auswahl.[1]

Erfolge[Bearbeiten]

  • Meister ČFL und Aufstieg in die 2. Liga 2003 mit Tatran Prachatice
  • Bronze bei der U-19-Fußball-Europameisterschaft 2006 mit der tschechischen Auswahl
  • Silber bei der Junioren-Fußballweltmeisterschaft 2007 mit der tschechischen Auswahl

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Soukup: S trenéry jsem se vždycky hádal fotbal.idnes.cz vom 25. April 2008, zuletzt abgerufen am 26. April 2008, tschechisch

Weblinks[Bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten]

  • Hattrick Specíal. Ligový Průvodce 2003/2004. Marsfoto, Praha 2004, ISSN 1212-642X.