Miroslav Stoch

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Miroslav Stoch

Miroslav Stoch (2010)

Spielerinformationen
Geburtstag 19. Oktober 1989
Geburtsort NitraČSSR
Größe 168 cm
Position Mittelfeld / Sturm
Vereine in der Jugend
1995–2006
2006–2009
FC Nitra
FC Chelsea
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
2005–2006
2008–2010
2009–2010
2010–
2013–14
2014–
FC Nitra
FC Chelsea
FC Twente (Leihe)
Fenerbahçe SK
PAOK Saloniki (Leihe)
Al Ain Club (Leihe)
3 0(0)
4 0(0)
45 (12)
99 (15)
9 (11)
Nationalmannschaft2
2005–2007
2007
2008–2009
2008–
Slowakei U-17
Slowakei U-19
Slowakei U-21
Slowakei
7 0(6)
12 (11)
7 0(2)
40 0(4)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: Saisonende 2013/14
2 Stand: 3. Juli 2014

Miroslav Stoch (* 19. Oktober 1989 in Nitra, Tschechoslowakei) ist ein slowakischer Fußballspieler, der bei Fenerbahçe Istanbul unter Vertrag steht. Er wird auf Leihbasis in der Vereinigte Arabische Emirate bei Al Ain Club spielen. Stochs Stärken liegen besonders im Offensivspiel. Er hat gut ausgeprägte Dribbling-Fähigkeiten und eine gute Schusstechnik. 2012 gewann er den FIFA Puskás-Preis.

Karriere[Bearbeiten]

Schon als Kind zeigte Stoch seine Begeisterung für den Fußball, in dem er fast immer mit einem Ball zu finden war. Sein Vater erkannte das große Talent seines Sohnes und schickte ihn auf die Fußballschule des FC Nitra. Miňo, wie seine Familie ihn nennt, war schon in seiner Jugend für seine ausgezeichnete Schussqualität bekannt. In diesem Bereich war er seinen damaligen Teamkollegen um einiges voraus.

Nach einem Hattrick in einem U-17-Spiel wurde Stoch in die erste Mannschaft des FC Nitra berufen. Zu diesem Zeitpunkt war er gerade einmal 15 Jahre alt. Jedoch erlaubten ihm die Regeln der slowakischen Liga nicht zu spielen, da er noch nicht das 16. Lebensjahr erreicht hatte. So konnte Miroslav Stoch erst im Alter von 16 Jahren debütieren, dennoch waren zu diesem Zeitpunkt viele europäische Talentscouts auf ihn aufmerksam geworden.[1]

2006 wechselte Stoch nach England zum FC Chelsea und besuchte die Fußballschule des Klubs.[2] Neben den Briten war auch der OGC Nizza an einer Verpflichtung des jungen Slowaken interessiert gewesen.[3]

In der Saison 2006/07 spielte Miroslav Stoch für die U-18 des FC Chelsea und erzielte dabei elf Tore. Die Spielzeit beendete er als Top-Scorer seines Teams. In die Saison 2007/08 startete er gut und erkämpfte sich allmählich einen Stammplatz im Reserveteam. Stoch selbst sagte vor Beginn der Spielzeit 2008/09, das sein Ziel für die Saison das Debüt im ersten Team des FC Chelsea sei.[4] Dieses Ziel erreichte er am 30. November 2008, als er gegen den FC Arsenal in der 81. Minute eingewechselt wurde.

Miroslav Stoch (2010) beim Torjubel
im Nationaldress der Slowakei

Am 10. Februar 2009 gab Stoch bei einem Freundschaftsspiel sein Debüt in der slowakischen Nationalmannschaft gegen die Ukraine, er wurde in der 70. Minute eingewechselt.[5] Am 6. Juni 2009 beim Qualifikationsspiel für die WM 2010 schoss er sein erstes Länderspieltor für die Slowakei beim 7:0-Sieg gegen San Marino.[2]

In der Spielzeit 2009/10 wurde Stoch an den niederländischen Erstligisten FC Twente Enschede ausgeliehen,[2] erreichte mit der Mannschaft die niederländische Meisterschaft und er hatte maßgeblichen Anteil am Gewinn der Eredivisie. Zur Saison 2010/11 wechselte er zu Fenerbahçe Istanbul,[6] wo er einen Vierjahresvertrag unterzeichnete.[7]

In der Saison 2013/14 wurde er mit einer Kaufoption von 5 Millionen Euro an den griechischen Erstligisten PAOK Thessaloniki verliehen. Fenerbahce lehnte daraufhin ein Angebot durch PAOK von 2 Millionen Euro ab.

Zur Saison 2014/15 wurde Stoch an Al Ain Club verliehen und verlängerte seinen Vertrag bei Fenerbahce bis 2018.[8]

Auszeichnungen und Erfolge[Bearbeiten]

FC Chelsea
FC Twente
Fenerbahçe SK

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Miroslav Stoch – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Poles enjoying home comforts vom 24. März 2006 auf UEFA.com (Englisch)
  2. a b c Kleiner Stoch will hoch hinaus vom 3. August 2009 auf UEFA.com
  3. http://www.fcnitra.sk/index.php?page=clanok&id=15 (toter Link)
  4. Starlet patient at Blues vom 27. September 2007 auf SkySports.com
  5. Spielstatistiken zum Spiel: Ukraine vs. Slowakei vom 10. Februar 2009 auf Weltfussball.de
  6. Fenerbahçe schnappt sich Miroslav Stoch vom 10. Juni 2010 auf UEFA.com
  7. Fenerbahçe vermeldet die Verpflichtung von Miroslav Stoch
  8. Stoch verlässt Fenerbahce. gazetfutbol.com. 3. Juli 2014. Abgerufen am 8. Juli 2014.
  9. Puskás-Preis, Offizielle deutsche FIFA-Website
  10. Cena Petra Dubovského, slowakische Wikipedia