Mirror (Bootsklasse)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Klassenzeichen
Mirror sail emblem.png
Bootsmaße
Länge üA: 3,3 m
Breite üA: 1,39 m
Tiefgang: 0,7 m
Masthöhe: 4,9 m
Gewicht (segelfertig): 61 kg
Segelfläche
Segelfläche am Wind: 6,5 m²
Großsegel: 4,6 m²
Fock: 1,9 m²
Spinnaker: 4,4 m²
Sonstiges
Takelungsart: Slup, Gunter bzw. Bermuda
Yardstickzahl: 146
Klasse: internationale Einheitsklasse

Der Mirror ist eine in den 1960er Jahren in England entstandene Einheits-Bootsklasse.

Geschichte[Bearbeiten]

Als Selbstbausatz aus Sperrholz entworfen, ein von der Zeitung Daily Mirror angeregtes "Volksboot", das zum Segeln, Rudern und für kleine Außenbordmotoren geeignet sein sollte. Außerdem sollte es auf einem Autodach transportierbar sein. Inzwischen ist es eine von der ISAF anerkannte Einheitsklasse.

Mirror

Siehe auch[Bearbeiten]


Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Mirror (dinghy) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien