Mirror (Lied)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Mirror
Lil Wayne feat. Bruno Mars
Veröffentlichung 1. November 2011
Länge 3:48
Genre(s) Alternative Hip-Hop, Soul, R&B
Autor(en) Dwayne Carter, Jr., Peter Hernandez, Matthias Bell, Phillip Lawrence, Ramon Owen
Album Tha Carter IV (Deluxe Version)

Mirror (Spiegel) ist ein Lied des US-amerikanischen Rappers Lil Wayne, das er mit dem R&B-Sänger Bruno Mars aufnahm. Der Song wurde am 1. November 2011 als Airplay in den Vereinigten Staaten veröffentlicht. Produziert wurde das Lied von Ramon Owen. Mirror ist als Bonustrack auf dem Album Tha Carter IV zu finden.

Hintergrund[Bearbeiten]

Das Magazin Rap-Up beschreibt wie Lil Wayne für das Lied inspiriert wurde: „Weezy bekommt persönliche Probleme, er rappt über seinen Vater („Lookin’ at me now I can see my past. Damn, I look just like my fuckin’ dad“)“, während er sich von Michael Jackson inspirieren lassen ließ. „And no message could have been any clearer, so I’m starting with the man in the mirror,“ sagte er. „Michael Jackson hat mich dies gelehrt.“[1]

Musikvideo[Bearbeiten]

Das Musikvideo zu „Mirror“ wurde im November 2011 von Antoine Fuqua gedreht. Ein Teaser wurde am 27. Januar 2012 auf Youtube von Vevo veröffentlicht. Veröffentlicht wurde das Video offiziell am 31. Januar 2012 auf Youtube.

Kommerzieller Erfolg[Bearbeiten]

Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung. Hilf mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung.

In den Billboard Hot 100 erreichte Mirror Position 16, in Australien und Kanada Platz 49 bzw. 44.[2] In den schwedischen, französischen und britischen Charts reichte es für die Platzierungen 47, 82 und 68.[3][4]

Chartplatzierungen
Charts
(2011-12)
Höchst-
position
SchweizSchweiz Schweiz
[5]
51
(… Wo.)
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich
[6]
17
(… Wo.)
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten
[7]
16
(… Wo.)

Veröffentlichungen[Bearbeiten]

Land Format Veröffentlichung
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten
[8][9]
Urban Contemporary 13. September 2011
Rhythmic Contemporary 1. November 2011

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. New Music: Lil Wayne f/ Bruno Mars – ‘Mirror’ (Englisch) Rap-Up. Abgerufen am 7. Februar 2012.
  2. LIL WAYNE FEAT. BRUNO MARS - MIRROR (SONG) (Englisch) australian-charts.com. Abgerufen am 7. Februar 2012.
  3. LIL WAYNE FEAT. BRUNO MARS - MIRROR (SONG) (Englisch) swedishcharts.com. Abgerufen am 7. Februar 2012.
  4. LIL WAYNE FEAT. BRUNO MARS - MIRROR (CHANSON) (Französisch) lescharts.com. Abgerufen am 2012.
  5. Mirror ft. Bruno Mars (Deutsch) hitparade.ch. Abgerufen am 8. Februar 2012.
  6. Mirror ft. Bruno Mars (Englisch) Chart Stats. Abgerufen am 7. Februar 2012.
  7. Hot 100 - Week of the September 17, 2011 (Englisch) Billboard. Abgerufen am 7. Februar 2012.
  8. Mediabase Urban Adds (Englisch) Mediabase. Abgerufen am 7. Februar 2012.
  9. Top 40/Rhythmic-Crossover Future Releases Future Releases (Englisch) All Access Music Group. Abgerufen am 7. Februar 2012.