Mischaël Modrikamen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Mischaël Modrikamen

Mischaël Modrikamen (* 22. Februar 1966 in Charleroi) ist ein belgischer Rechtsanwalt und Politiker. Bekannt wurde er im Zusammenhang mit der Fortis-Affäre, in der er als Rechtsbeistand rund 2400 Aktionäre vertrat.[1]

Im Jahr 2009 gründete er zusammen mit Rudy Aernoudt die rechtsliberale Partei Parti Populaire (PP).

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Fortis-Aktionäre legen bei EU Beschwerde gegen Deal mit BNP ein. Reuters, 12. Mai 2009, abgerufen am 4. Juli 2010.