Mischhirja

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Der Titel dieses Artikels ist mehrdeutig. Weitere Bedeutungen sind unter Mischhirja (Begriffsklärung) aufgeführt.
Mischhirja
(Міжгір'я)
Wappen von Mischhirja
Mischhirja (Ukraine)
Mischhirja
Mischhirja
Basisdaten
Oblast: Oblast Transkarpatien
Rajon: Rajon Mischhirja
Höhe: 430 m
Fläche: 6,63 km²
Einwohner: 9.421 (2004)
Bevölkerungsdichte: 1.421 Einwohner je km²
Postleitzahlen: 90000
Vorwahl: +380 3146
Geographische Lage: 48° 32′ N, 23° 30′ O48.52888888888923.500277777778430Koordinaten: 48° 31′ 44″ N, 23° 30′ 1″ O
KOATUU: 2122455100
Verwaltungsgliederung: 1 Siedlung städtischen Typs
Bürgermeister: Wassyl Schtschur
Adresse: вул. Шевченка 77
90000 смт. Міжгір’я
Statistische Informationen
Mischhirja (Oblast Transkarpatien)
Mischhirja
Mischhirja
i1

Mischhirja (ukrainisch Міжгір'я; russisch Межгорье/Meschgorje, ungarisch Ökörmező, slowakisch Volové) ist der Name einer Siedlung städtischen Typs in der Oblast Transkarpatien im Westen der Ukraine. Der Karpatenort liegt östlich der Bezirkshauptstadt Uschhorod an der Rika, einem Zufluss der Theiß, und ist das Verwaltungszentrum des Rajons Mischhirja.

1415 wird der Ort zum ersten Mal schriftlich als Ukurmezew erwähnt, bis 1953 trug er den Namen Wolowe Pole (ukrainisch Волове Поле), der ungarische Name Ökörmező ist die sinngemäße Übersetzung und bedeutet auf deutsch „Ochsenwiese“.

In der Gemeinde gibt es eine griechisch-katholische Kirche aus dem 19. Jahrhundert.

Die 1920 bestehende Synagoge im Ort