Miss Ireland

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Sinéad Noonan, Miss Ireland 2008
Blathnaid McKenna, Miss Ireland 2007

Miss Ireland ist ein nationaler Schönheitswettbewerb für unverheiratete Frauen in Irland. Es gab ihn bereits vor dem Zweiten Weltkrieg. Allerdings sind aus dieser Zeit zum Teil nur die Nachnamen von Gewinnerinnen aus zeitgenössischen Zigarettenbilder-Alben bekannt: 1929 Clara Russell-Stritch, 1930 Vera Curram und 1936 Dany O’Moore, die an der Wahl zur Miss Europe teilnahmen. Der jetzige Wettbewerb wird seit den 1950er Jahren von der Miss World Organisation betrieben (entweder direkt oder durch Lizenznehmer). In den 1990er Jahren besaß die in Limerick ansässige Miss Ireland Beauty Pageant Ltd von Kieran Murray die Veranstaltung für einige Jahre. 2003 ging diese an Andrea Roche (Miss Ireland von 1997) und den Unternehmer Mags Humphries, der die Assets Model Agency besitzt.

Die Siegerinnen nehmen traditionell an den internationalen Wahlen zur Miss World und Miss Europe teil, früher auch zur Miss Universe.

Ab 2004 versuchte Murray wieder, Wettbewerbe unter dem Namen Miss Ireland durchzuführen, woran ihn Roche, Humphries und die Londoner Miss World Organisation von Julia Morley gerichtlich hinderten.

Die Siegerinnen[Bearbeiten]

Jahr Miss Ireland
1952 Eithne Dunne
1953 Mary Murphy
1954 Connie Rodgers
1955 Evelyn Foley
1956 Amy Kelly
1957 Nessa Welsh
1958 Susan Riddell
1959 Ann Fitzpatrick
1960 Irene Ruth Kane
1961 Olive Ursula White
1962 Muriel O’Hanlon
1963 Joan Power
1964 Mairead Cullen
1965 Gladys Anne Waller
1966 Helen McMahon
1967 Gemma McNabb
1968 June MacMahon
1969 Hilary Clarke
1970 Mary Elizabeth McKinley
1971 June Glover
1972 Pauline Theresa Fitzsimons
1973 Yvonne Costelloe
1974 Julie Ann Farnham
1975 Elaine Rosemary O’Hara
1976 Jakki Moore
1977 Lorraine Bernadette Enriquez
1978 Lorraine Marion O’Conner
1979 Maura McMenamim
1980 Michelle Mary Teresa Rocca
1981 Geraldine Mary McGrory
1982 Roberta Brown
1983 Patricia „Trish“ Nolan
1984 Olivia Marie Tracey
1985 Anne Marie Gannon
1986 Rosemary Elizabeth Thompson
1987 Adrienne Rock
1988 Collette [Colette] Jackson
1989 Barbara Ann Curran
1990 Siobhan McClafferty
1991 Amanda Brunker
1992 Sharon Ellis
1993 Pamela Flood
1994 Anna Maria McCarthy
1995 Joanne Black
1996 Niamh Marie Redmond
1997 Andrea Roche
1998 Vivienne Doyle
1999 Emir-Maria Holohan Doyle
2000 Yvonne Ellard
2001 Catrina Supple
2002 Lynda Duffy
2003 Rosanna Diane Davison
2004 Natasha Nic Gairbheith [1]
2005 Aoife Mary Cogan
2006 Sarah Morrissey
2007 Blathnaid McKenna
2008 Sinéad Noonan
2009 Laura Patterson
2010 Emma Waldron
2011 Holly Carpenter
2012 Rebecca Maguire
2013 Aoife Walsh

Anmerkungen[Bearbeiten]

  1. Andere Schreibweisen: Natasha Nigairbheith, Natasha McGarvey.

Weblinks[Bearbeiten]