Missionare Unserer lieben Frau von La Salette

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
La Salette bei Corps (Isère)

Die Missionare Unserer lieben Frau von La Salette, Ordenskürzel: MS, auch Salettiner, ist ein römisch-katholischer Männerorden.

Die Ordensgemeinschaft wurde 1852 in dem Marienwallfahrtsort La Salette in den französischen Alpen durch den Bischof von Grenoble Philibert de Bruillard gegründet. Der Orden engagiert sich in 23 Ländern in den Gebieten Jugendarbeit, Erwachsenenbildung, Pfarreiseelsorge und Mission.

Die Generalleitung hat ihren Sitz in Rom. Generaloberer ist seit 1994 Pater Isidro Perin aus Brasilien. 2006 folgte ihm der US-Amerikaner Dennis J. Loomis im Amt. Er wird von einem Rat aus vier Mitgliedern unterstützt.

1946 wurde der Frauenorden Schwestern Unserer Lieben Frau von La Salette gegründet.

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]