Missisquoi River

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Missisquoi River
Rivière Missisquoi, Azzusatuquake, Missisque River, Riviere Michiscouy
Vorlage:Infobox Fluss/KARTE_fehlt
Missisquoi Valley Rail Trail 2.JPG
Daten
Gewässerkennzahl US1458502
Lage Vermont (USA),
Estrie in Québec (Kanada)
Flusssystem Sankt-Lorenz-Strom
Abfluss über Rivière Richelieu → Sankt-Lorenz-Strom → Atlantischer Ozean
Quelle bei Lowell
44° 48′ 25″ N, 72° 27′ 32″ W44.8069923-72.4589991247
Quellhöhe 247 m[1]
Mündung in die Missisquoi Bay des Lake Champlain45.005874-73.161239729Koordinaten: 45° 0′ 21″ N, 73° 9′ 40″ W
45° 0′ 21″ N, 73° 9′ 40″ W45.005874-73.161239729
Mündungshöhe 29 m[2]
Höhenunterschied 66 m
Länge 158 kmVorlage:Infobox Fluss/NACHWEISE_fehlen
Linke Nebenflüsse Trout River, Black Creek
Rechte Nebenflüsse Rivière Missisquoi Nord
Gemeinden Troy, Highwater, Richford, Enosburg Falls, Sheldon, Highgate, Swanton

Der Missisquoi River (in Québec: Rivière Missisquoi) ist ein Fluss in Vermont in den USA und in der kanadischen Provinz Québec.

Er entspringt mit seinem Südarm in der Nähe von Lowell und verläuft in einer angenäherten Nord-West-Richtung durch die Täler der Green Mountains in Richtung des Lake Champlain, in dem er mit mehreren Armen ein Mündungsdelta bildet. Die Bucht, in die der Missisquoi River mündet, wurde nach ihm Missisquoi Bay benannt.

Im Flussverlauf überquert der Missisquoi River bei North Troy die Grenze nach Kanada, wo er sich bei Highwater mit dem Nordlauf des Flusses, dem Rivière Missisquoi Nord, vereint. Auf kanadischem Gebiet verläuft der Fluss über 24 km Länge weitgehend parallel zur Grenze zu den USA, bevor er bei Richford wieder auf US-amerikanisches Gebiet wechselt. Der Fluss verläuft dann durch mehrere Towns und Siedlungen, an denen er zum Teil über Wasserfälle stürzt, die in der frühen Phase der Industrialisierung der Gegend durch Mühlen genutzt wurden.

Kurz hinter Swanton verzweigt sich der Fluss in mehrere Arme, mit denen er ein Mündungsdelta in den Lake Champlain hinein ausbildet. Dieses Flussdelta wird durch ein Naturschutzgebiet, das Missisquoi National Wildlife Refuge, geschützt. Es gehört zu einer Reihe von Schutzgebieten, die Zugvögeln zwischen der Atlantikküste und den Großen Seen als Rastplätze dienen.

Der Fluss hat keine Bedeutung als Schifffahrtsweg. Lediglich als touristische Attraktion werden Kanufahrten auf dem Flusslauf angeboten. Weiterhin gilt das Gewässer als Anziehungspunkt für Sportangler.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Missisquoi River – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. East Branch Missisquoi River im Geographic Names Information System des United States Geological Survey
  2. Missisquoi River im Geographic Names Information System des United States Geological Survey