Mississippi Surge

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Mississippi Surge
Logo der Mississippi Surge
Gründung 2009
Geschichte Mississippi Surge
seit 2009
Stadion Mississippi Coast Coliseum
Standort Biloxi, Mississippi
Teamfarben blau, gold, silber, weiß
Liga Southern Professional Hockey League
Cheftrainer Steffon Walby
General Manager Steffon Walby
Besitzer Coast Hockey, LLC (Richard Dedaux, Dr. Mike Diaz, Bo Lindsay, Jason Ondriezek, Chuck Thuss und Steffon Walby)

Die Mississippi Surge sind eine US-amerikanische Eishockeymannschaft aus Biloxi, Mississippi. Das Team spielt seit 2009 in der Southern Professional Hockey League.

Geschichte[Bearbeiten]

Die Mannschaft wurde 2009 als Franchise der Southern Professional Hockey League gegründet. In Biloxi füllten sie die Lücke, die die Mississippi Sea Wolves aus der ECHL im Anschluss an die Saison 2008/09 in der Stadt hinterlassen hatten. In ihrer Premieren-Spielzeit belegten die Mississippi Surge in der Saison 2009/10 auf Anhieb den ersten Platz nach der regulären Saison, wofür sie die William B. Coffey Trophy erhielten. In den anschließenden Playoffs um den President's Cup unterlagen sie jedoch den Huntsville Havoc mit einem Sweep in der Best-of-Five-Serie. Auch in der Spielzeit 2010/11 waren die Surge das punktbeste Team der regulären Saison und setzten sich diesmal in den Finalspielen um den President’s Cup in drei Begegnungen gegen die Augusta RiverHawks durch.

Trainer[Bearbeiten]

In ihrer Premieren-Spielzeit war der US-Amerikaner Steffon Walby, der der Eigentümgergruppe Coast Hockey LLC angehört, sowohl Cheftrainer, als such General Manager des Teams. Zuvor war er selbst auch schon Spieler und Cheftrainer bei den Mississippi Sea Wolves in der ECHL gewesen.

Saisonstatistik[Bearbeiten]

Abkürzungen: GP = Spiele, W = Siege, L = Niederlagen, T = Unentschieden, OTL = Niederlagen nach Overtime SOL = Niederlagen nach Shootout, Pts = Punkte, GF = Erzielte Tore, GA = Gegentore, PIM = Strafminuten

Saison GP W L T OTL SOL Pts GF GA Platz Playoffs
2009/10 56 34 14 2 6 76 210 165 1., SPHL Niederlage im Finale
2010/11 56 37 15 1 3 74 207 157 1., SPHL President’s Cup
2011/12 56 29 24 2 1 61 166 162 5., SPHL Niederlage in der ersten Runde

Team-Rekorde[Bearbeiten]

Karriererekorde[Bearbeiten]

Spiele: 111 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Jack Wolgemuth
Tore: 79 KanadaKanada Matt Zultek
Assists: 95 KanadaKanada Mike Richard
Punkte: 137 KanadaKanada Mike Richard
Strafminuten: 272 KanadaKanada Ryan Bartle

Bekannte Spieler[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]