Mister Billion

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Filmdaten
Deutscher Titel Mister Billion
Originaltitel Mr. Billion
Mister billion.svg
Produktionsland USA
Originalsprache Italienisch
Englisch
Erscheinungsjahr 1977
Länge 92 Minuten
Altersfreigabe FSK 12
Stab
Regie Jonathan Kaplan
Drehbuch Jonathan Kaplan
Ken Friedman
Produktion Ken Friedman
Steven Bach
Pantheon
Musik Dave Grusin
Kamera Matthew F. Leonetti
Schnitt O. Nicholas Brown
Besetzung

Mister Billion ist eine US-amerikanische Actionkomödie aus dem Jahr 1977. Der italienische Schauspieler Terence Hill verkörpert darin die Hauptrolle eines jungen, sympathischen, jedoch etwas blauäugigen Automechanikers.

Handlung[Bearbeiten]

In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen folgende wichtige Informationen: Vollständige Handlung fehlt

Du kannst Wikipedia helfen, indem du sie recherchierst und einfügst, aber kopiere bitte keine fremden Texte in diesen Artikel.

Der italienische Automechaniker Guido Falcone lebt sehr bescheiden in Rom. Als sein Onkel in den USA stirbt, eröffnet sich ihm die Möglichkeit, sein bescheidenes Dasein zu beenden und das riesige Finanzimperium seines dahingeschiedenen Onkels zu übernehmen. Dazu muss er innerhalb von 20 Tagen nach San Francisco reisen und das besagte Erbe antreten. Doch dieses Unterfangen klingt leichter, als es ist, denn Guido ist nicht der einzige, der das Geld haben möchte. Der Generalmanager der Firma möchte sich das Unternehmen nämlich selber unter den Nagel reißen, und auch eine verführerische Dame, die Guido während seiner abenteuerlichen Reise kennenlernt, hat nicht nur gute Absichten…

Synchronisation[Bearbeiten]

Schauspieler Rolle Deutscher Synchronsprecher
Terence Hill Guido Falcone Thomas Danneberg
Valerie Perrine Rosie Jones Andrea Brix
Jackie Gleason John Wellington Cutler Martin Hirthe
Slim Pickens Duane Hawkins Gerlach Fiedler
William Redfield Leopold Lacy Hans-Werner Bussinger
Chill Wills Colonel Goldwell Wolfgang Lukschy
Dick Miller Bernie Michael Chevalier
R. G. Armstrong Sheriff Bishop Wolfgang Völz
Sam Laws Pops Dinwitty Edgar Ott
Johnny Ray McGhee Carnell Dinwitty Manfred Lehmann
Bob Minor Schwarzer Kidnapper Joachim Kemmer
Frances Heflin Mona (Mrs. Apple Pie) Inge Landgut
George W. Cumming Cable Car Schaffner Hans Nitschke

Hintergrund[Bearbeiten]

Der Film feierte seine Premiere in den USA am 3. März 1977 und kam am 7. Oktober 1977 in die bundesdeutschen Kinos.

Veröffentlichung[Bearbeiten]

Der Film wurde zu Beginn der Achtziger auf Bildplatte durch CBS FOX veröffentlicht, später (am 28. Mai 2010) [1] auch auf DVD durch Koch Media.

Weblink[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. http://heyse-online.de/spencerhilldb/dvd.php?medium=1282