Mitch Vogel

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Mitch Vogel (* 17. Januar 1956 in Alhambra, Kalifornien) ist ein ehemaliger US-amerikanischer Filmschauspieler. Zu seinen bekanntesten Rollen zählt die des Jamie Hunter Cartwright in der Fernsehserie Bonanza.

Leben[Bearbeiten]

Vogels Eltern ließen sich bereits früh scheiden; sein Vater Dennis Vogel zog daraufhin nach Kiel in den US-Bundesstaat Wisconsin. Mitchs Mutter heiratete einen Angehörigen des United States Marine Corps und zog mit ihm nach Costa Mesa. Als diese Ehe ebenfalls in die Brüche ging, zog sie mit Mitch und dessen sieben Jahre jüngerer Halbschwester Kitty nach Burbank.

1966, im Alter von zehn Jahren, nahm Vogel Schauspielunterricht, und bekam im selben Jahr die Titelrolle im Stück Tom Sawyer, welches in Costa Mesa zur Aufführung gebracht wurde. Nur ein Jahr später, stand er in einer Episode der kurzlebigen Fernsehserie Dundee and the Culhane vor der Kamera. Ebenfalls 1968 stand er in der Filmkomödie Deine, meine, unsere vor der Kamera, ehe im selben Jahr die Rolle des Jamie Cartwright in Bonanza angeboten bekam. Er sollte die Rolle zwischen seinem 12. und 17. Lebensjahr verkörpern. In den 1970er Jahren nahm Vogel auch Rollen in anderen Fernsehserien, darunter Rauchende Colts, Die Straßen von San Francisco oder Unsere kleine Farm wahr. Den Zenit seines Erfolgs hatte Vogel 1970 erreicht, als der zu diesem Zeitpunkt 14-jährige für sein Mitwirken im Film Der Gauner für den Golden Globe Award nominiert wurde. Mitch Vogel zählte jedoch zu einem der wenigen Jungschauspieler, die rasch Interesse am Showbusiness verloren. 1978 stand er so im Kriminalfilm Texas Detour zum letzten Mal vor der Kamera.

Mitch Vogel lebt heute in Südkalifornien. Er ist Geschäftsmann von Beruf und führt bei Community-Theatern Regie. Er ist seit 1985 mit seiner Frau Christine verheiratet; die beiden haben zwei gemeinsame Töchter, Shauna und Melanie. Fernsehauftritte gibt er heute nur noch sehr selten, so zuletzt 2002, als er ein Team von Journalisten auf die Ponderosa Ranch begleitete. 1999 rief er zudem A Minor Consideration ins Leben, eine Non-Profit-Organisation, in der "alte" Kinderstars "neue" Kinderstars unterstützen, wenn diese mit ihrer angepeilten Karriere scheitern.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Auszeichnungen[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]