Mittelmeerspiele 2005

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die XV. Mittelmeerspiele fanden in Almería, Spanien vom 24. Juni bis zum 3. Juli 2005 statt. 3.214 Athleten (2.134 Männer und 1.080 Frauen) aus 21 Ländern nahmen an 27 Disziplinen teil.

Medaillenspiegel[Bearbeiten]

Platz Nation Gold Silber Bronze Gesamt
1 ItalienItalien Italien 57 40 56 153
2 FrankreichFrankreich Frankreich 56 51 46 153
3 SpanienSpanien Spanien 45 59 48 152
4 TurkeiTürkei Türkei 20 24 29 73
5 AgyptenÄgypten Ägypten 15 10 18 43
6 GriechenlandGriechenland Griechenland 13 15 31 59
7 TunesienTunesien Tunesien 13 7 15 35
8 SlowenienSlowenien Slowenien 10 8 17 35
9 AlgerienAlgerien Algerien 9 5 11 25
10 Serbien und MontenegroSerbien und Montenegro Serbien und Montenegro 8 9 15 32
11 KroatienKroatien Kroatien 5 10 11 26
12 MarokkoMarokko Marokko 3 6 3 12
13 SyrienSyrien Syrien 1 5 5 11
14 Zypern RepublikRepublik Zypern Zypern 1 4 2 7
15 Bosnien und HerzegowinaBosnien und Herzegowina Bosnien und Herzegowina 1 2 3 6
16 LibyenLibyen Libyen 1 0 1 2
17 AlbanienAlbanien Albanien 0 2 4 6
18 San MarinoSan Marino San Marino 0 1 0 1
19 MaltaMalta Malta 0 0 1 1
Gesamt 258 258 316 832

Keine Medaille konnten die Teilnehmer aus dem Libanon und Monaco erringen.

Sportarten[Bearbeiten]

Im Jahr 2005 waren folgende Sportarten im Programm:

Schwimmen, Wasserball, Bogenschießen, Basketball, Boule-Spiel, Bowling, Boxen, Kajak, Radsport, Reiten, Fechten, Fußball, Golf, Turnen, Handball, Judo, Karate, Rudern, Segeln, Sportschießen, Tischtennis, Volleyball, Beachvolleyball, Gewichtheben, Ringen, Leichtathletik.

Orte und Spielstätten[Bearbeiten]

Almería

  • Estadio de los Juegos Mediterráneos (Leichtathletik, Fußball)
  • Palacio de Deportes Mediterráneo (Gymnastik, Volleyball)
  • Centro Deportivo de las Almadrabillas, (Schwimmen, Wasserball)
  • Pabellón "Moisés Ruiz" (Gymnastik, Volleyball)
  • Campo de golf de la Villa Mediterránea, (Golf)
  • Almería Pferdesport Club (Pferdesport)
  • "Rafael Florido" Sporthalle (Karate, Judo)
  • "Emilio Campra" Stadion (Bogenschießen)
  • Pabellón de la Juventud Antonio Rivera, (Gewichtheben)
  • Club de Mar (Segeln)
  • Bullring (Bowls)
  • El Palmeral Beach Volleyball Stadion (Beach Volleyball)
  • Los Ángeles Sporthalle (Boxen)

Cuevas del Almanzora

  • Cuevas del Almanzora Canal (Rudern, Kajak)

El Ejido

  • El Ejido Stadion (Fußball)
  • El Ejido Sporthalle (Basketball)
  • Las Norias Sporthalle (Volleyball)

Gádor

  • Mittelmeer Schießcenter (Schießen)

Huércal de Almería

  • Almería Tennis Club (Tennis)
  • Huércal de Almería Sporthalle (Ringen)

Roquetas de Mar

  • "Antonio Peroles" Stadion (Fußball)
  • "Infanta Cristina" Sporthalle (Handball)
  • "Máximo Cuervo" Sporthalle (Tischtennis, Fechten)

Vícar

  • Vícar Stadion (Fußball)
  • Vícar Sporthalle (Handball)

Maskottchen[Bearbeiten]

Das Maskottchen ist das bunte Indalete, ein an Höhlenmalerei erinnernde Darstellung eines Mannes mit einem Bogen, das zudem als Glücksbringer gilt.

Quellen[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]