Mladotice

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Der Titel dieses Artikels ist mehrdeutig. Weitere Bedeutungen sind unter Mladotice (Begriffsklärung) aufgeführt.
Mladotice
Führt kein Wappen
Mladotice (Tschechien)
Paris plan pointer b jms.svg
Basisdaten
Staat: Tschechien
Region: Plzeňský kraj
Bezirk: Plzeň-sever
Fläche: 2264 ha
Geographische Lage: 49° 59′ N, 13° 22′ O49.98555555555613.361388888889365Koordinaten: 49° 59′ 8″ N, 13° 21′ 41″ O
Höhe: 365 m n.m.
Einwohner: 563 (1. Jan. 2014) [1]
Postleitzahl: 331 61
Verkehr
Bahnanschluss: 160 Plzeň–Žatec
Struktur
Status: Gemeinde
Ortsteile: 4
Verwaltung
Bürgermeister: Slach Zdeněk (Stand: 2013)
Adresse: Mladotice 14
331 41 Mladotice
Gemeindenummer: 559237
Website: www.mladotice.cz

Mladotice (deutsch.: Mlatz) ist eine Gemeinde im nördlichen Teil des Bezirks Pilsen-Nord. Sie liegt 9 km westlich von Kralovice.

Geschichte[Bearbeiten]

Im Jahr 1115, als Mladotice zum Kloster Kladruby gehörte, wurde es erstmals in historischen Quellen erwähnt.

Gemeindegliederung[Bearbeiten]

Die Gemeinde besteht aus den Ortsteilen Černá Hať, Chrášťovice, Strážiště und Mladotice.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Söhne und Töchter[Bearbeiten]

  • Bohumír Janský - Geograf

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Mladotice (Plzeň-North District) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Český statistický úřad – Die Einwohnerzahlen der tschechischen Gemeinden vom 1. Januar 2014 (PDF; 504 KiB)