Mohab Mohammed Hussein Mamish

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Mohab Mohammed Hussein Mamish (arabisch ‏مهاب محمد حسين مميش‎, DMG Muhāb Muḥammad Ḥusain Mamīš; * 8. Juni 1948) ist ein ägyptischer Militär. Er ist seit Februar 2011 Chef der ägyptischen Marine im Rang eines Vizeadmirals. Er ist außerdem Mitglied des seit der Revolution in Ägypten 2011 das Land regierenden Obersten Rats der Streitkräfte.[1]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Martin Gehlen: Das neue Ägypten. In: Frankfurter Rundschau. 13. Februar 2011, abgerufen am 14. Februar 2011 (deutsch).