Mohammedan Sporting Club

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Mohammedan SC
Logo
Voller Name Mohammedan Sporting Club
Ort Kolkata
Gegründet 1891
Stadion Mohammedan Sporting Ground
Plätze 15.000
Präsident IndienIndien M.J. Akbar
Trainer IndienIndien Shabbir Al
Homepage www.mdsportingclub.com
Liga I-League 1. Division
2008/08 11. Platz (Abstieg)
Heim
Auswärts

Der Mohammedan Sporting Club ist ein Fußballverein aus Kolkata, Indien. Der Verein spielt in der ersten indischen Liga, der I-League sowie in der Calcutta Super Division. Seine Heimspiele trägt der Verein im Salt Lake Stadium aus, einem der größten indischen Fußballstadien mit einer Kapazität von 120.000 Zuschauern. Spiele der Calcutta Super Division werden im vereinseigenen Stadion, dem Mohammedan Sporting Ground bestritten. In Indien verfügt der Verein über eine breite Fanbasis.

Nach der Teilung Britisch-Indiens im Jahre 1947 wechselten einige Spieler des muslimischen Sportklubs nach Dhaka und gründeten dort einen gleichnamigen Sportverein, den Mohammedan Sporting Club (Bangladesch).

Zur Saison 2007/08 schaffte es der Verein in die neue I-League aufzusteigen. Mit Platz Elf in der Folgesaison konnte die Liga jedoch nicht gehalten werden. Im Jahr 2009 schaffte er die Rückkehr.