Mohawk Valley Comets (NAHL)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Mohawk Valley Comets
Gründung 1973
Auflösung 1977
Geschichte Mohawk Valley Comets
1973–1977
Stadion Utica Memorial Auditorium
Standort Utica, New York
Liga North American Hockey League
Kooperationen Toronto Toros (WHA, 1973–1975)
Cincinnati Stingers (WHA, 1975–1976)
Indianapolis Racers (WHA, 1974–1977)

Die Mohawk Valley Comets waren ein US-amerikanisches Eishockeyfranchise der North American Hockey League aus Utica, New York.

Geschichte[Bearbeiten]

Die Mohawk Valley Comets wurden 1973 als Franchise der erstmals ausgetragene North American Hockey League gegründet. In den vier Spielzeiten ihres Bestehens kamen die Comets nie über die erste Runde der Playoffs um den Lockhart Cup hinaus. Nachdem die Liga im Anschluss an die Saison 1976/77 aufgelöst wurde, stellten auch die Mohawk Valley Comets den Spielbetrieb ein.

Von 1985 bis 1987 spielte ein gleichnamiges Team in der Atlantic Coast Hockey League.

Saisonstatistik[Bearbeiten]

Abkürzungen: GP = Spiele, W = Siege, L = Niederlagen, T = Unentschieden, OTL = Niederlagen nach Overtime SOL = Niederlagen nach Shootout, Pts = Punkte, GF = Erzielte Tore, GA = Gegentore, PIM = Strafminuten

Saison GP W L T OTL SOL Pts GF GA Platz Playoffs
1973-74 74 20 52 2 42 240 385 7., NAHL nicht qualifiziert
1974-75 74 31 38 5 67 312 346 6., NAHL
1975-76 74 30 40 4 64 306 354 3., East Niederlage in der ersten Runde
1976-77 74 29 42 3 61 316 387 6., NAHL Niederlage in der ersten Runde

Weblinks[Bearbeiten]