Mohican River

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Mohican River
Der Mohican River und Nebenflüsse innerhalb des Einzugsgebiets des Walhonding Rivers.

Der Mohican River und Nebenflüsse innerhalb des Einzugsgebiets des Walhonding Rivers.

Daten
Gewässerkennzahl US1066841
Lage Zentraler Bundesstaat Ohio, USA
Flusssystem Mississippi River
Abfluss über Walhonding River → Muskingum River → Ohio River → Mississippi River → Golf von Mexiko
Ursprung Zusammenfluss von Black Fork und Clear Fork bei Loudonville, Ashland County, Ohio
40° 36′ 29″ N, 82° 15′ 14″ W40.608056-82.253889281
Quellhöhe 281 m[1]
Mündung bildet den Walhonding River im westlichen Coshocton County durch Zusammenfluss mit dem Kokosing River40.36-82.160278250Koordinaten: 40° 21′ 36″ N, 82° 9′ 37″ W
40° 21′ 36″ N, 82° 9′ 37″ W40.36-82.160278250
Mündungshöhe 250 m[1]
Höhenunterschied 31 m
Länge 64 km[2]
Einzugsgebiet 2587 km²[2]

Vorlage:Infobox Fluss/BILD_fehlt

Vorlage:Infobox Fluss/Veraltet

Der Mohican River im nordwestlichen Coshocton County, Ohio

Der Mohican River ist ein 64 km langer Fluss im zentralen US-Bundesstaat Ohio. Der Abfluss erfolgt über den Walhonding, Muskingum, Ohio und den Mississippi River in den Golf von Mexiko. Er gehört zum Flusssystem des Mississippis und entwässert ein Gebiet von rund 1.248 km². Die beiden Quellflüsse Black Fork und Clear Fork bilden 3 km südwestlich der Ortschaft Loudonville im Ashland County durch Vereinigung den Mohican River. Nach rund 8 km nimmt er den von Norden kommenden Lake Fork Mohican River auf und fließt mäandrierend in südlicher Richtung durch das westliche Holmes County und das nordöstliche Knox County. 3 km nordwestlich der Ortschaft Nellie im nordwestlichen Coshocton County trifft er auf den Kokosing River und beide Flüsse bilden hier den Walhonding River.[2] Bei Brinkhaven wird der Fluss von der Bridge of Dreams überspannt. Diese Brücke ist mit rund 114 m die längste überdachte Holzbrücke in Ohio.[3] Laut dem Geographic Names Information System wurde der Fluss in seiner Besiedlungsgeschichte auch mit Margrets Creek, Mohican John Creek, Mohiccon Creek, Mohickin Johns River und ähnlichen Namen bezeichnet.[2]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b Google Earth Höhenlage für GNIS-Koordinaten, abgerufen am 23. Juli 2010.
  2. a b c d Mohican River im Geographic Names Information System des United States Geological Survey
  3. Bridge of Dreams, abgerufen am 23. Juli 2010

Weblinks[Bearbeiten]