Moindou

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Basisdaten
Land: Neukaledonien
Provinz: Province Sud
Höhe: 0 m - 1006 m
Fläche: 321,9 km²
Einwohner: 602
(2004)
Bevölkerungsdichte: 2 Einwohner je km²
INSEE-Code: 98816[1]
Postleitzahl: 98819[2]
Karte
Lage der Gemeinde in Neukaledonien

Moindou ist eine Gemeinde in der Südprovinz in Neukaledonien.

Die Gemeinde liegt größtenteils auf der Hauptinsel Grande Terre, aber auch weitere kleine Inseln vor der Küste gehören dazu. Die Orte der Gemeinde Moindou sind: Kéré(?), Moméa, Mouidou (Hauptort) und Téremba.

Die höchste Erhebung ist der Table Unio mit 1006 Metern.

Bevölkerung[Bearbeiten]

Bevölkerungsentwicklung in Moindou (2009 geschätzt)[3]
Einwohner 272 392 291 387 378 461 568 602 631
Jahr 1956 1963 1969 1976 1983 1989 1996 2004 2009

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Mairie de Moindou
  2. Les codes postaux, Nouvelle-Calédonie
  3. Bevölkerungsentwicklung in Moindou 1956–2009

-21.692777777778165.67777777778Koordinaten: 21° 42′ S, 165° 41′ O