Mojca Erdmann

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Mojca Erdmann (* 29. Dezember 1975 in Hamburg) ist eine deutsche Opern-, Konzert- und Liedsängerin in der Stimmlage Sopran. Sie tritt als Mozartsängerin und Interpretin zeitgenössischer Musiktheaterwerke auf.[1]

Leben und Wirken[Bearbeiten]

Ihr Vater ist Professor für Komposition und Flötist. Ab dem Alter von sechs Jahren erhielt sie Geigenunterricht. Ferner sang sie im Kinderchor der Hamburgischen Staatsoper. Im Alter von 14 Jahren erhielt Erdmann Gesangsunterricht bei Evelyn Herlitzius. Folgend studierte sie Gesang an der Hochschule für Musik und Tanz in Köln u.A. bei Hans Sotin. Eine weitere Gesangspädagogin von ihr war Ingrid Figur.[2]

Als Studentin sang Erdmann an der Komischen Oper Berlin, ferner an der Deutschen Oper Berlin, an den Musikbühnen von Mannheim und Basel. 2006 gab sie ihr Debüt bei den Salzburger Festspielen mit der Titelpartie in Wolfgang Amadeus Mozarts SingspielZaide“. Ein Jahr später sang sie in Salzburg die Rolle der Zelmira in HaydnsArmida“. 2009 sang sie bei den Schwetzinger Festspielen die Proserpina in der gleichnamigen Oper von Wolfgang Rihm und 2010 bei den Salzburger Festspielen die Ariadne in der Uraufführung von Rihms „Dionysos“.[3] Erdmann gastierte an den Musikbühnen von Stuttgart, Wien, München, Nizza, Köln, Baden-Baden etc. Im Oktober 2011 gab sie ihr Debüt an der Met in New York als Zerlina in „Don Giovanni“; kurz darauf war sie dort als Waldvogel in „Siegfried“ zu hören.[4] 2014 kehrte sie als Sophie im Rosenkavalier zu den Salzburger Festspielen zurück.

Neben ihrer Bühnenpräsenz ist Erdmann weltweit als Lied- und Konzertsängerin tätig. Sie gastierte u.a. bei den Musikfestivals in Schwarzenberg und Bad Kissingen. Zusammen mit den Priestern nahm sie am 14. Februar 2013 mit dem Lied Meerstern, sei gegrüßt an der Show "Eurovision Song Contest 2013 – Unser Song für Malmö" teil.

Rollenrepertoire (Auswahl)[Bearbeiten]

Auszeichnungen/Preise[Bearbeiten]

Diskografie[Bearbeiten]

  • 2006: Zaide/Adama (DVD), Deutsche Grammophon
  • 2011: Mostly Mozart, Deutsche Grammophon
  • 2011: Mozart’s Garden. Mit La Cetra, Andrea Marcon. Deutsche Grammophon

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. "Rasanter Aufstieg in den Saengerhimmel" von Wolfram Goertz, Rheinische Post (4. April 2011)
  2. "Sie beseelt jede Partie" von Wolfram Goertz, Die Zeit 15. September 2010
  3. Sängerin Mojca Erdmann während der Proben zu Wolfgang Rihms Oper „Dionysos“, Salzburg Festival 2010 auf YouTube
  4. Mojca Erdmann – Biography, Deutsche Grammophon