Mojtaba Mirtahmasb

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Mojtaba Mirtahmasb (persisch ‏مجتبی میرطهماسب‎‎; * 1971 in Kerman) ist ein iranischer Filmemacher und Produzent.

Er drehte unter anderem zusammen mit Jafar Panahi das international beachtete Video-Tagebuch „Dies ist kein Film“ (In Film Nist), das die Problematik der Zensur und des Nichtfilmendürfens im Iran behandelt. Der Film wurde im Mai 2011 auf dem Filmfestival von Cannes uraufgeführt.[1]

Filmografie[Bearbeiten]

Als Regisseur
  • 2008: Lady of the Roses (Dokumentarfilm)
  • 2011: Dies ist kein Film (In Film Nist; gemeinsam mit Jafar Panahi)
Als Produzent
  • 2006: Children of the Prophet (Dokumentarfilm; Regie: Sudabeh Mortezai)
  • 2008: Lady of the Roses (Dokumentarfilm)
  • 2010: Im Bazar der Geschlechter (Dokumentarfilm; Regie: Sudabeh Mortezai)
Als Regieassistent

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. http://www.tagesspiegel.de/kultur/dies-ist-kein-film/4894002.html