Mokranje

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Мокрање
Mokranje
Mokranje führt kein Wappen
Mokranje (Serbien)
Paris plan pointer b jms.svg
Basisdaten
Staat: Serbien
Okrug: Bor
Opština: Negotin
Koordinaten: 44° 9′ N, 22° 33′ O44.15805555555622.544166666667Koordinaten: 44° 9′ 29″ N, 22° 32′ 39″ O
Einwohner: 710 (2002)
Postleitzahl: 19317
Kfz-Kennzeichen: BO
Struktur und Verwaltung
Gemeindeart: Dorf

Mokranje (kyrillisch: Мокрање) ist ein Dorf in der Opština Negotin im Bezirk Bor im Osten Serbiens.

Geschichte und Name[Bearbeiten]

Mokranje ist ein Dorf, welches aus den Dörfern Visoka, Barbaša, Rušanja, Sokolovica und Romanje im 16. Jahrhundert entstanden ist. Mokranje verdankt seinen Namen dem feuchten Boden dieser Gegend (serb. Mokro, dt. nass). Das Dorf wurde im 19. Jahrhundert in Milanovo, nach Miloš Obrenović, umbenannt [1]. Nach dem Ende seiner Herrschaft wurde wieder der ursprüngliche Name angenommen.

Einwohner[Bearbeiten]

Die Volkszählung 2002[2] ergab, dass sich in dem Dorf Mokranje 710 Menschen niedergelassen haben.

Weitere Volkszählungen:

  • 1948: 1.993
  • 1953: 1.908
  • 1961: 1.743
  • 1971: 1.409
  • 1981: 1.270
  • 1991: 1.140

Quellen[Bearbeiten]

  1. Webseite der Gemeinde Negotin
  2. Gesamtergebnis der Volkszählung vom April 2002 (englisch) (PDF; 379 kB)