Molitg-les-Bains

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Molitg-les-Bains (Molig)
Wappen von Molitg-les-Bains
Molitg-les-Bains (Frankreich)
Molitg-les-Bains
Region Languedoc-Roussillon
Département Pyrénées-Orientales
Arrondissement Prades
Kanton Prades
Gemeindeverband Conflent.
Koordinaten 42° 39′ N, 2° 23′ O42.65252.3886111111111602Koordinaten: 42° 39′ N, 2° 23′ O
Höhe 353–1.237 m
Fläche 12,96 km²
Einwohner 217 (1. Jan. 2011)
Bevölkerungsdichte 17 Einw./km²
Postleitzahl 66500
INSEE-Code
Website http://www.molitg.com/

Molitg-les-Bains (auf Katalanisch Molig) ist eine französische Gemeinde mit 217 Einwohnern (Stand 1. Januar 2011) im Département Pyrénées-Orientales der Region Languedoc-Roussillon. Sie gehört administrativ zum Arrondissement Prades und zum gleichnamigen Kanton Prades.

Geographie[Bearbeiten]

Die Gemeinde liegt in den östlichen Pyrenäen, in der Landschaft Conflent, rund 50 Kilometer westlich von Perpignan und fünf Kilometer nordwestlich von Prades. Sie ist Teil des Regionalen Naturparks Pyrénées Catalanes. Nachbargemeinden von Molitg-les-Bains sind:

Das Gemeindegebiet wird an seiner Südgrenze vom Fluss Castellane flankiert, der in der Nachbargemeinde Catllar in die Têt mündet. Am Fluss befindet sich ein Thermal-Zentrum, der Ort selbst liegt in erhabener Stellung gut hundert Höhenmeter über dem Flussniveau.

Das Gemeindegebiet wird von der Départementsstraße D14 versorgt, die von Catllar nach Mosset und über den Col de Jau ins benachbarte Département Aude führt. Bei Prades erreicht man die Nationalstraße 116 (Perpignan - Spanische Grenze bei Bourg-Madame), außerdem ist hier auch ein Anschluss an die Bahnstrecke Perpignan–Villefranche-de-Conflent (Bahnhof: Gare de Prades - Molitg-les-Bains) gegeben.

Geschichte[Bearbeiten]

Die Gemeinde hieß ursprünglich Molitg, 1970 wurde sie in Molitg-les-Bains umbenannt.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten]

Jahr 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2009
Einwohner 229 164 180 185 207 213 216

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

  • Burgruine Château de Paracolls aus dem 10. Jahrhundert
  • Kastell Château de Molitg aus dem 13./14. Jahrhundert
  • romanische Kirche Église Sainte Marie aus dem 12./13. Jahrhundert
  • Schloss Château de Riell aus dem 19. Jahrhundert, heute ein Hotel

Thermalquellen[Bearbeiten]

Die Thermalquellen liegen bei den Schluchten des Flusses Castellane. Hier wurde ein komfortables und modern eingerichtetes Thermalbad errichtet.

Indikationen:

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Molitg-les-Bains – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien