Molring

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Molring
Wappen von Molring
Molring (Frankreich)
Molring
Region Lothringen
Département Moselle
Arrondissement Château-Salins
Kanton Albestroff
Koordinaten 48° 53′ N, 6° 49′ O48.8863888888896.8213888888889250Koordinaten: 48° 53′ N, 6° 49′ O
Höhe 229–257 m
Fläche 3,26 km²
Einwohner 8 (1. Jan. 2011)
Bevölkerungsdichte 2 Einw./km²
Postleitzahl 57670
INSEE-Code

Molring (deutsch Molringen) ist eine französische Gemeinde im Département Moselle in der Region Lothringen. Sie gehört zum Arrondissement Château-Salins und zum Kanton Albestroff. Mit 8 Einwohnern (Stand 1. Januar 2011) ist Molring die kleinste der 730 Gemeinden des Départements Moselle.

Geografie[Bearbeiten]

Molring liegt sechs Kilometer südlich von Albestroff auf einer Höhe zwischen 229 und 257 m über dem Meeresspiegel. Durch das 3,26 km² umfassende Gemeindegebiet führt die Bahnlinie Metz-Straßburg.

Geschichte[Bearbeiten]

Das kleine Dorf wurde 1361 erstmals erwähnt und im 15. Jahrhundert zerstört. 1698 wurde es neu errichtet. Es besteht heute aus weniger als einem Dutzend Gebäuden.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2007
Einwohner 25 26 21 15 16 17 10