Monasterace

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Monasterace
Kein Wappen vorhanden.
Monasterace (Italien)
Monasterace
Staat: Italien
Region: Kalabrien
Provinz: Reggio Calabria (RC)
Koordinaten: 38° 27′ N, 16° 33′ O38.4516.550Koordinaten: 38° 27′ 0″ N, 16° 33′ 0″ O
Höhe: m s.l.m.
Fläche: 15 km²
Einwohner: 3.428 (31. Dez. 2013)[1]
Bevölkerungsdichte: 229 Einw./km²
Postleitzahl: 89040
Vorwahl: 0964
ISTAT-Nummer: 080052
Volksbezeichnung: Monasteracesi
Schutzpatron: Sant’Andrea Avellino
Website: Monasterace
Das Kastell
Kaulon

Monasterace ist eine italienische Stadt in der Provinz Reggio Calabria in Kalabrien mit 3428 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2013).

Lage und Daten[Bearbeiten]

Monasterace liegt 136 km nordöstlich von Reggio Calabria am östlichen Abhang der Serre. Zum Ort gehört der küstennah gelegene Ortsteil Monasterace Marina. Die Nachbargemeinden sind Guardavalle (CZ) und Stilo.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Im Ort steht eine Ruine einer Burg aus dem 16. Jahrhundert.

Auf dem Gebiet der Gemeinde liegt das archäologische Gebiet von Caulonia. Es stehen noch Mauern und anderes von der griechischen Stadt. Die Fundstücke, die hier gefunden wurden, sind im Museo Nazionale della Magna Grecia in Reggio Calabria ausgestellt.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2013.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Monasterace – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien