Monga-Nationalpark

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Monga-Nationalpark
Eukalyptuswald im Monga-Nationalpark
Eukalyptuswald im Monga-Nationalpark
Monga-Nationalpark (New South Wales)
Paris plan pointer b jms.svg
-35.663055555556149.97111111111Koordinaten: 35° 39′ 47″ S, 149° 58′ 16″ O
Lage: New South Wales, Australien
Besonderheit: Eukalyptuswald, Kalt-gemäßigter Regenwald
Fläche: 251,44 km²
Gründung: 1. Januar 2001
i2i3i6

Der Monga-Nationalpark ist ein Nationalpark im Südosten des australischen Bundesstaates New South Wales, 230 Kilometer südlich von Sydney. Er schließt sich südlich an den Budawang-Nationalpark an, von dem er durch den Kings Highway getrennt ist, und nördlich an den Deua-Nationalpark, von dem er durch den Deua River getrennt ist. Die nächstgelegenen, größeren Städte sind Braidwood im Westen und Batemans Bay im Osten.

Der Park bietet sehenswerten Eukalyptushochwald und kühl-gemäßigten Regenwald.

Bilder[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]