Monne Lentz

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Monne Lentz (2013).

Monne Lentz (* 11. August 1987 in Hofgeismar; ehedem formal: Monika Lentz)[1][2] ist eine deutsche Politikerin von Bündnis 90/Die Grünen und war von Mai 2012 bis Anfang 2014 Mitglied des Hessischen Landtags.

Leben und Beruf[Bearbeiten]

Lentz studierte an der Universität Kassel Politikwissenschaft und Soziologie und schloss im Sommer 2012 mit dem Bachelor ab.[3] Daneben ist sie als Künstlerin tätig.[4][1] Im März 2012 beendete sie ihre zweijährige berufsbegleitende Ausbildung zur Friedensfachkraft der Organisation "gewaltfreihandeln e.V." mit den Schwerpunkten Gewaltfreie Kommunikation und Konfliktbearbeitung.[1]

Politik[Bearbeiten]

Seit 2008 ist Lentz Mitglied bei Bündnis 90/Die Grünen und bei der Grünen Jugend. Von 2008 bis 2010 war sie Beisitzerin und frauenpolitische Sprecherin im Landesvorstand der Grünen Jugend Hessen[3] und von 2008 bis 2009 Mitglied der Frauenkommission im Bundesverband der Grünen Jugend.[5] Im Zeitraum von 2008 bis 2010 war sie zunächst Schriftführerin, dann Sprecherin der Grünen Jugend Waldeck-Frankenberg.

Am 2. Mai 2012 rückte sie für den ausgeschiedenen Abgeordneten Andreas Jürgens in den Landtag nach.[6] Im Landtag war Lentz zuständig für die Themen Jugend, Drogen, Frauen und Gleichstellung.[1] Im Juni 2013 wurde Lentz in den Kreisvorstand der Kasseler Grünen gewählt.[7]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b c d Mandatswechsel bei BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN – GRÜNE begrüßen Monne Lentz als neue Abgeordnete. Pressestelle der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Hessischen Landtag, 2. Mai 2012, abgerufen am 2. Mai 2012 (Pressemitteilung).
  2. Monika Lentz als Antragstellerin im Hessischen Landtag unter ihrem ehemaligen Namen auf monnelentz.de
  3. a b Monne Lentz. Archiviert vom Original am 16. Januar 2010, abgerufen am 14. August 2012 (archiviertes Profil, ursprünglich auf der Webseite der Grünen Jugend Hessen).
  4. Monne Lentz: blog monne5. Bilder, Bilder, Bilder. Abgerufen am 18. April 2012.
  5. Rechenschaftsbericht BuVo. für das Jahr 2008/2009. In: GRÜNE JUGEND-Wiki. Grüne Jugend, 15. Oktober 2009, abgerufen am 18. April 2012.
  6. Ausgeschiedene Abgeordnete der 18. Legislaturperiode und deren Nachrücker. Der Landeswahlleiter für Hessen, abgerufen am 2. Mai 2012.
  7. Mohnberg und Flügge neue grüne Doppelspitze. Bündnis 90/Die Grünen Kreisverband Kassel-Stadt, 10. Juni 2013, abgerufen am 15. Juni 2013 (Pressemitteilung).

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Monne Lentz – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien