Monotropa

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Monotropa
Fichtenspargel (Monotropa hypopitys)

Fichtenspargel (Monotropa hypopitys)

Systematik
Kerneudikotyledonen
Asteriden
Ordnung: Heidekrautartige (Ericales)
Familie: Heidekrautgewächse (Ericaceae)
Unterfamilie: Monotropoideae
Gattung: Monotropa
Wissenschaftlicher Name
Monotropa
L.

Monotropa ist eine Gattung der Fichtenspargelgewächse (Monotropaceae), die neuerdings zusammen mit den Wintergrüngewächsen (Pyrolaceae) als Unterfamilie Monotropoideae zu den Heidekrautgewächsen (Ericaceae) gestellt werden. Sie enthält die Arten

Beide sind über die kühl-gemäßigten Zonen der nördlichen Halbkugel verbreitet, wobei M. uniflora in Europa fehlt. Wie der botanische Name schon andeutet, ist diese Art im Gegensatz zu M. hypopitys immer einblütig.

Die Pflanzen enthalten kein Blattgrün, sondern parasitieren auf ihren Wurzelpilzen (Mykoheterotrophie). Da diese gleichzeitig Ektomykorrhizen mit Bäumen bilden, sind Gehölze die Quelle der über das gemeinsame Hyphennetzwerk an die Monotropa-Pflanzen weitergeleiteten Kohlenstoffverbindungen. Diese extrem spezialisierte Ernährungsweise wird als Epiparasitismus bezeichnet. Sie ermöglicht den Individuen der Monotropa-Arten das Vorkommen an äußerst lichtarmen Standorten. Die typischen Wuchsorte liegen dementsprechend in feuchten, schattigen Wäldern.

Quellen[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Monotropa – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien