Monroe (Louisiana)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Icon tools.svg Dieser Artikel wurde aufgrund von inhaltlichen Mängeln auf der Qualitätssicherungsseite des Projektes USA eingetragen. Hilf mit, die Qualität dieses Artikels auf ein akzeptables Niveau zu bringen, und beteilige dich an der Diskussion! Eine nähere Beschreibung der zu behebenden Mängel fehlt.
Great Seal of the United States (obverse).svg
Monroe
Spitzname: Twin City
Monroe (Louisiana)
Monroe
Monroe
Lage in Louisiana
Basisdaten
Staat: Vereinigte Staaten
Bundesstaat: Louisiana
Parish:

Ouachita Parish

Koordinaten: 32° 31′ N, 92° 6′ W32.520277777778-92.123Koordinaten: 32° 31′ N, 92° 6′ W
Zeitzone: Central (UTC−6/−5)
Einwohner: 53.107 (Stand: 2000)
Bevölkerungsdichte: 714,8 Einwohner je km²
Fläche: 81,8 km² (ca. 32 mi²)
davon 74,3 km² (ca. 29 mi²) Land
Höhe: 23 m
Postleitzahlen: 71201-71203
Vorwahl: +1 318
FIPS:

22-51410

GNIS-ID: 1629977
Webpräsenz: www.ci.monroe.la.us
Bürgermeister: Jamie Mayo

Monroe ist eine Stadt und Verwaltungssitz des Ouachita Parish im Norden des US-amerikanischen Bundesstaates Louisiana. Monroe liegt am Ostufer des Ouachita River und bildet mit der am Westufer befindlichen Stadt West Monroe die "Twincities of northeast Louisiana".

In der Umgebung von Monroe liegen mehrere der ältesten bekannten Bauwerke Nordamerikas, Mounds aus der mittleren archaischen Periode. Die Fundorte Watson Brake südlich der Stadt und Frenchman’s Bend nördlich, gehören zu den komplexesten Anlagen von Erdwerken dieser Epoche.

Von 1926 bis 1941 war die Stadt Heimat von Delta Air Lines. Im Osten der Stadt befindet sich der Monroe Regional Airport. Die Stadt ist Sitz des erfolgreichen Unternehmens Duck Commander, welches von Phil Robertson gegründet und geführt wurde. Dieser wurde später durch die Fernsehserie Duck Dynasty bekannt[1].

Söhne und Töchter der Stadt[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Roxanne Smith: Duck Commander. In: Shooting Industry Magazine. January 1, 2012.