Mons Agnes

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Mons Agnes
Mons Agnes (Sun at 6.6 deg).png
Mons Agnes
Mons Agnes (Mond Äquatorregion)
Mons Agnes
Position 18,6° N, 5,3° OMoon18.65.3Koordinaten: 18° 36′ 0″ N, 5° 18′ 0″ O
Durchmesser 650 m
Siehe auch Gazetteer of Planetary Nomenclature

Der Mons Agnes ist ein Berg auf dem Erdmond, im Krater Ina, mit einem Durchmesser von ungefähr 0,65 Kilometer. Er erhielt seinen Namen im Jahr 1979 nach dem griechischen Frauennamen Agnes.

Die namentliche Bezeichnung geht auf eine ursprünglich inoffizielle Bezeichnung auf Blatt 41C3/S1[1] der Topophotomap-Kartenserie der NASA zurück, die von der IAU 1979 übernommen wurde.[2]

Mons Agnes und die Kleinkrater Ina, Dag und Osama (Apollo 17-Aufnahme)

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Topophotomap 41C3/S1
  2. Exzerpt der Proceedings der 16. Generalversammlung der IAU (Grenoble 1976). In: Transactions of the IAU Bd. XVIB, Hrsg. von D. Riedel, 1977