Monserrato

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Monserrato
Kein Wappen vorhanden.
Monserrato (Italien)
Monserrato
Staat: Italien
Region: Sardinien
Provinz: Cagliari (CA)
Lokale Bezeichnung: Paùli
Koordinaten: 39° 15′ N, 9° 9′ O39.259.152Koordinaten: 39° 15′ 0″ N, 9° 9′ 0″ O
Höhe: m s.l.m.
Fläche: 6,4 km²
Einwohner: 20.178 (31. Dez. 2012)[1]
Bevölkerungsdichte: 3.153 Einw./km²
Postleitzahl: 09042
Vorwahl: 070
ISTAT-Nummer: 092109
Volksbezeichnung: Monserratini
Schutzpatron: Ambrosius
Website: Monserrato

Monserrato ist eine italienische Gemeinde (comune) mit 20.178 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2012) in der Provinz Cagliari auf Sardinien. Der Ort liegt etwa vier Kilometer nordöstlich von Cagliari und war bis 1991 ein dortiger Stadtbezirk, bis auf Grund eines Volksentscheids eine unabhängige Gemeinde entstand. Allerdings ist die Gemeinde Teil des Metropolitangebiets von Cagliari.

Verkehr[Bearbeiten]

Der Ort ist Verkehrsknotenpunkt für mehrere Nationalstraßen, u.a. die Strada Statale 554 und die Strada Statale 387. Eine Bahnverbindung nach Cagliari besteht ebenfalls, auf der seit 2008 die Stadtbahn Cagliari verkehrt. Am Bahnhof der FdS findet sich deren Museum.

Von 1919 bis Ende der 1950er Jahre befand sich in Monserrato ein Flugplatz (39.2500972222229.1457166666667), der im Lauf der Zeit sowohl zivilen als auch militärischen Zwecken diente. Es sind noch zwei Wartungshallen erhalten, die teilweise von der Forstbehörde genutzt werden.[2]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2012.
  2. Memoria storica di un aeroporto auf monserratoair.altervista.org