Mont Albert

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Mont Albert
Mont Albert.jpg
Höhe 1151 m
Lage Gaspésie–Îles-de-la-Madeleine in Québec (Kanada)
Gebirge Monts Chic-Chocs (Appalachen)
Koordinaten 48° 55′ 17″ N, 66° 11′ 42″ W48.9214352-66.19495211151Koordinaten: 48° 55′ 17″ N, 66° 11′ 42″ W
Mont Albert (Québec)
Mont Albert

Der Mont Albert ist ein Berg in den Monts Chic-Chocs, einer Gebirgskette, die den Appalachen zugeordnet wird, im Südosten der kanadischen Provinz Québec.

Der Berg befindet sich im Norden der Gaspésie-Halbinsel in der MRC La Haute-Gaspésie etwa 30 km südsüdöstlich der Kleinstadt Sainte-Anne-des-Monts. Mit einer Höhe von 1151 m ist er einer der höchsten Berge im Süden von Québec.[1] Der Berg befindet sich im westlichen Teil des Parc national de la Gaspésie. Ein 13 km² großes Hochplateau krönt den Mont Albert. Der niedrigere Nordgipfel erreicht eine Höhe von 1070 m.

Der Mont Albert wurde nach Albert von Sachsen-Coburg und Gotha benannt.[1]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Mont Albert – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b Commission de toponymie du Québec: Mont Albert