Monte Capanne

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Monte Capanne
Blick vom Meer auf den Monte Capanne

Blick vom Meer auf den Monte Capanne

Höhe 1019 m s.l.m.
Lage Insel Elba, Italien
Koordinaten 42° 46′ 16″ N, 10° 10′ 2″ O42.77111111111110.1672222222221019Koordinaten: 42° 46′ 16″ N, 10° 10′ 2″ O
Monte Capanne (Italien)
Monte Capanne
Besonderheiten höchster Berg der Insel Elba
Aufstieg zum Monte Capanne

Aufstieg zum Monte Capanne

Lage des Monte Capanne
Blick vom Monte Capanne auf Marciana Marina

Der den Westteil der Insel Elba bildende Monte Capanne ist mit 1019 m s.l.m. die höchste Erhebung der Insel. Der Berg besteht aus Granodiorit. Auf der Nordseite des Capannemassivs wachsen Kastanienwälder und Buschwald, die sogenannte Macchia. Die Südseite hingegen ist recht kahl.

Im Gebiet des Monte Capanne gibt es zahlreiche Quellen. An der Straße von Poggio nach Marciana befindet sich die Fonte Napoleone. Hier kann man sich kostenlos direkt an der Quelle bestes Mineralwasser in mitgebrachte Behälter abfüllen.

Es gibt sechs Wanderwege, die von Marciana, Poggio, Valle Nevera, Chiessi und Pomonte bis zum Gipfel des Monte Capanne führen. Von Marciana Alta aus fährt man in etwa 20 Minuten mit der Seilbahn, in Gittergondeln stehend, auf den Gipfel. Von dort kann man einen herrlichen Panoramablick über Elba und das Meer genießen. An klaren Tagen reicht die Aussicht über die sechs kleineren toskanischen Inseln, bis zur Küste des Festlandes und nach Korsika.

Weblinks[Bearbeiten]