Monte Carlo Open 2000

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Monte Carlo Open 2000 waren die 94. Ausgabe des Traditionsturniers von Monte Carlo. Das Sandplatzturnier fand im Rahmen der ATP Masters Series vom 17. April bis zum 24. April 2000 im Monte Carlo Country Club im französischen Roquebrune-Cap-Martin statt. Das Hauptfeld im Einzel bestand aus 64 Teilnehmern, im Doppel dementsprechend aus 32 Paarungen. Das Preisgeld betrug 2.950.000$.

Titelverteidiger im Einzel war der Brasilianer Gustavo Kuerten, der jedoch schon in der ersten Runde gegen Karol Kučera das Nachsehen hatte. Der Franzose Cédric Pioline gewann das Turnier und konnte nach 2 missglückten Finalteilnahmen das erste und einzige Mal in seiner Karriere ein Mastersturnier gewinnen. In der Saison 2000 war es sein zweiter Titel.

Das Doppelturnier gewannen Jewgeni Kafelnikow und Wayne Ferreira, die in dieser Konstellation schon den zweiten Doppelerfolg bei Mastersturnieren verbuchen konnten.

Herreneinzel[Bearbeiten]

Hauptartikel: Monte Carlo Open 2000/Herreneinzel

Herrendoppel[Bearbeiten]

Hauptartikel: Monte Carlo Open 2000/Herrendoppel