Monte San Pietrangeli

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Monte San Pietrangeli
Vorlage:Infobox Gemeinde in Italien/Wartung/Wappen fehltKein Wappen vorhanden.
Monte San Pietrangeli (Italien)
Monte San Pietrangeli
Staat: Italien
Region: Marken
Provinz: Fermo (FM)
Koordinaten: 43° 12′ N, 13° 35′ O43.19222222222213.578611111111241Koordinaten: 43° 11′ 32″ N, 13° 34′ 43″ O
Höhe: 241 m s.l.m.
Fläche: 18,28 km²
Einwohner: 2.529 (31. Dez. 2012)[1]
Bevölkerungsdichte: 138 Einw./km²
Postleitzahl: 63815
Vorwahl: 0734
ISTAT-Nummer: 109023
Volksbezeichnung: Montesanpietrini
Schutzpatron: Blasius von Sebaste
Website: Monte San Pietrangeli
Panorama von Monte San Pietrangeli

Monte San Pietrangeli (im lokalen Sprachgebrauch: Monsampietro) ist eine italienische Gemeinde (comune) in der Provinz Fermo in den Marken. Die Gemeinde liegt etwa 12 Kilometer nordwestlich von Fermo und grenzt unmittelbar an die Provinz Macerata.

Geschichte[Bearbeiten]

Als kleines Dorf mit dem Namen Petraia war der Ort schon in Frühzeiten bekannt. Im 9. und 10. Jahrhundert stand der Ort unter der Herrschaft des Herzogtums Spoleto. 1537 kam dann der heutige Name auf Grund eines Wunsches von Papst Paul III. zustande. 1808 wurde die Gemeinde Teil der Provinz Macerata. Mit der Einheit Italiens war sie dann Teil der Provinz Ascoli Piceno, um dann 2005/2009 in die neugeschaffene Provinz Fermo überzugehen.

Persönlichkeiten[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Monte San Pietrangeli – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2012.

8it:Monte San Pietrangeli