Montecristo (Zigarre)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Montecristo ist der Name einer Zigarrenmarke aus Kuba.

Geschichte[Bearbeiten]

Die Longfiller Premium-Zigarre ist nach dem Grafen aus dem Roman von Alexandre Dumas père benannt und zählt zu den populärsten und teuersten Zigarrenmarken weltweit. Sie wurde 1935 von Menéndez y García auf den Markt gebracht. Alle Formate sind von Hand gerollt (totalmente hecho a mano). Eine Sonderstellung nimmt die Montecristo A aufgrund ihrer Größe und ihres sehr hohen Preises ein. Die Marke ist in kubanischem Staatsbesitz.

Seit 1994 gibt es von Consolidated Cigar eine gleichnamige Zigarre aus der Dominikanischen Republik.

Das Format No. 4 war die bevorzugte Sorte Che Guevaras.

Formate (Auswahl)[Bearbeiten]

Handelsname - Format - Maße

  • Montecristo A - Gran Corona - 235 x 18,5 mm
  • Edmundo - Robusto - 135 x 20,5 mm
  • No. 1 - Lonsdale - 165 x 16,5 mm
  • No. 2 - Torpedo - 156 x 20 mm
  • No. 3 - Corona - 142 x 17 mm
  • No. 4 - Petit Corona - 129 x 17 mm
  • No. 5 - Petit Corona - 102 x 16 mm