Monti Beton

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Monti Beton (in Anlehnung an Monty Python) ist eine österreichische Coverband, die 1987 gegründet wurde. Die Gruppe covert Interpreten wie Bob Dylan oder Elvis Presley, oft spielt man auch mit Bekanntheiten wie Willi Resetarits oder Johann K. Ende 2007 ging die Band auf „25 Jahre Monti Beton“-Tour in Österreich[1] .

Mitglieder[Bearbeiten]

Die Sänger Thomas Schreiber und Toni Matosic kennen sich bereits seit 1980 und spielen seither in diversen Bands. 1987 gründeten sie zusammen Monti Beton. Auch sonst waren sie maßgeblich an der Gründung diverser Musikgruppen beteiligt (Countdown, Benefit, TCB-Band). Aktuell befassen Matosic und Schreiber sich mit der Nebochantnpartie.

Tibor Kövesdi fand mit 15 zu seiner Berufung, dem Bassspielen. Seit 1999 ist er Mitglied bei Monti Beton. In Wien wurde er im Konservatorium in den Fächern Jazzbass und Jazzkompositionausgebildet, wo er auch absolvierte. Danach studierte er an der Hochschule das Fach Kontrabass. Er ist bereits mit Gruppen wie MC Hacek, Mühlbacher u.s.w. oder Nouvelle Cuisine in Europa unterwegs gewesen.

Harald Michalek begann in seiner Kindheit ursprünglich mit dem Akkordeon, als er im Alter von 16 Jahren sich für die Gitarre entschied. 1986 spielte er erstmals in einer Band, der Name war City Club Crew. 1988 stieß er auf Monti Beton und absolvierte erste inoffizielle Auftritte mit der Gruppe. Nachdem sich die City Club Crew 1990 aufgelöst hatte, folgte Ende der 1990er-Jahre das erste offizielle Konzert mit Monti Beton.

Der Schlagzeuger Klaus Pérez-Salado lebt seit 1986 in Wien wo er Jazz-Schlagzeug am Konservatorium studierte. Bekannt wurde er durch Auftritte mit Größen wie Georg Danzer, Ludwig Hirsch oder Peter Cornelius. Seit 2003 ist er Mitglied der Band von Christina Stürmer, die im deutschen Sprachraum große Erfolge feiert.

Geri Schuller war bislang bereits Keyboarder der österreichischen Talentschmiede Hallucination Company. Mit Mitglied Tibor Kövesdi und Harald Gangelberger gründete er das Geri Schuller-Trio. 2000 spielte er außerdem für die österreichische Girlband Rounder Girls bei Live-Auftritten. Seit 1990 ist er Mitglied bei Monti Beton.

Diskografie[Bearbeiten]

Projekte[Bearbeiten]

  • Schreiber & Gferer's
  • Die Ministranten
  • Die Nebochantnpartie
  • Monti's Flying Submarine

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. http://www.wieninternational.at/de/node/4885 Informationen zu Monti Beton-Auftritten