Monticelli d’Ongina

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Monticelli d'Ongina)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Monticelli d'Ongina
Vorlage:Infobox Gemeinde in Italien/Wartung/Wappen fehltKein Wappen vorhanden.
Monticelli d'Ongina (Italien)
Monticelli d'Ongina
Staat: Italien
Region: Emilia-Romagna
Provinz: Piacenza (PC)
Lokale Bezeichnung: Muntzéi
Koordinaten: 45° 4′ N, 9° 55′ O45.0666666666679.916666666666740Koordinaten: 45° 4′ 0″ N, 9° 55′ 0″ O
Höhe: 40 m s.l.m.
Fläche: 46,4 km²
Einwohner: 5.392 (31. Dez. 2012)[1]
Bevölkerungsdichte: 116 Einw./km²
Postleitzahl: 29010
Vorwahl: 0523
ISTAT-Nummer: 033027
Volksbezeichnung: Monticellesi
Schutzpatron: Laurentius von Rom
Website: Monticelli d'Ongina

Monticelli d'Ongina ist eine italienische Gemeinde (comune) mit 5392 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2012) in der Provinz Piacenza in der Emilia-Romagna. Die Gemeinde liegt etwa 18 Kilometer ostnordöstlich von Piacenza und etwa 9 Kilometer südwestlich von Cremona am Po. Monticelli d'Ongina grenzt unmittelbar an die Provinz Cremona.

Wirtschaft und Verkehr[Bearbeiten]

Bekannt wurde die Gemeinde durch den Anbau von Knoblauch. Im Gemeindegebiet liegt das Autobahndreieck der Autostrada A21 für die Fahrtrichtungen Cremona, Piacenza sowie zur Autostrada A1 Richtung Bologna und Rom.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Monticelli d'Ongina – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2012.