Montpellier Hérault RC

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Montpellier Hérault
Logo
Voller Name Montpellier Hérault Rugby Club
Gegründet 1986
Stadion Stade Yves-du-Manoir
Plätze 14.700
Präsident Mohed Altrad
Trainer Fabien Galthié
Mario Ledesma
Stéphane Glas
Homepage www.montpellier-rugby.com
Liga Top 14
2013/14 2. Platz (Halbfinale verloren)
Heim
Auswärts

Der Montpellier Hérault Rugby Club ist ein Rugby-Union-Verein aus der französischen Stadt Montpellier im Département Hérault. Er spielt in der höchsten französischen Liga Top 14. Die Heimspiele werden im Stade Yves-du-Manoir ausgetragen.

Geschichte[Bearbeiten]

Der erste Rugbyclub der Stadt, Montpellier Sportif, wurde 1900 gegründet. 1963 folge Stade Montpelliérain; von diesem spaltete sich 1974 der Montpellier Université Club (MUC) ab, der zwölf Jahre später in die erste Liga aufstieg. Ebenfalls 1986 schlossen sich Stade Montpelliérain und der MUC wieder zusammen und bildeten den Montpellier Rugby Club.

1998 stieg Montpellier in die zweite Liga ab und gewann im darauf folgenden Jahr die Challenge de l'Espérance, einen Pokalwettbewerb für unterklassige Mannschaften. 2003 fügte der Verein seinem Namen die Bezeichnung Hérault bei und führte ein neues Logo mit einer Zistrose ein. Im selben Jahr wurde Montpellier Meister der zweiten Liga Pro D2 und stieg auf. Nach dem vorzeitigen Ausscheiden im European Challenge Cup nahm der Verein am European Shield teil und gewann diesen Pokal auf europäischer Ebene; im Finale in Parma wurde der italienische Vertreter Rugby Viadana mit 25:19 bezwungen.

Im Juli 2007 zog der Verein in das neu erbaute Stade Yves du Manoir um, das mit einer Kapazität von 12.000 Zuschauern (ausschließlich Sitzplätze) fast doppelt so groß ist als das bisher genutzte Stade Sabathé. 2011 erreichte Montpellier erstmals das Meisterschaftsfinale, verlor aber gegen Stade Toulousain.

Erfolge[Bearbeiten]

Spiel gegen Stade Toulousain (September 2005)
  • Meister Pro D2: 2003
  • Meisterschaftsfinalist: 2011
  • Sieger European Shield: 2004
  • Sieger Challenge de l'Espérance: 1993

Meisterschaftsfinalspiele[Bearbeiten]

Datum Meister 2. Finalist Ergebnis Ort Zuschauer
4. Juni 2011 Stade Toulousain Montpellier 15:10 Stade de France, Saint-Denis 77.000

Spieler[Bearbeiten]

Aktueller Kader[Bearbeiten]

Der Kader für die Saison 2013/2014:[1]

Vordermannschaft (forwards)

Pfeiler

Hakler

Zweite-Reihe-Stürmer

Flügelstürmer

Nummer Acht

 

Hintermannschaft (backs)

Gedrängehalb

Verbindungshalb

Innendreiviertel

Außendreiviertel

Schlussmann

Bekannte ehemalige Spieler[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. L'éffectif. Montpellier Hérault RC, abgerufen am 13. August 2013 (französisch).