Monty on the Run

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Monty on the Run ist ein Jump-’n’-Run-Videospiel in Seitenansicht (Platformer), das 1985 von Gremlin Graphics entwickelt und für die damals gängigen 8-Bit-Heimcomputersysteme vertrieben wurde. Es ist der dritte Teil der Monty Mole-Spieleserie.

Handlung[Bearbeiten]

Nachdem er führend in einen Bergarbeiterstreik verwickelt war, bricht der Minenarbeiter Monty Mole aus dem Scudmore Prison aus, muss vor den Behörden flüchten und versucht, sich nach Kontinentaleuropa zu retten. In typischer Platformer-Manier muss der Spieler durch zahlreiche Räume laufen und springen und dabei Feinden ausweichen. Zusätzlich gilt es, Geldmünzen aufzusammeln und einige Puzzles zu lösen. Das Spielende, so es der Spieler erreicht, zeigt, wie Monty eine Fähre nach Frankreich betritt. Der vierte Teil der Spielereihe, Auf Wiedersehen Monty, setzt hier ein.

Technik[Bearbeiten]

Auf dem Startscreen des Spiels muss der Spieler fünf Gegenstände aus einer Liste von 21 auswählen, die er dann während des Spiels mit sich führt. An bestimmten Stellen des Spiels sind bestimmte Gegenstände vonnöten, um voranzukommen. Da die Gegenstände auf dem Startbildschirm nicht näher erläutert werden, sondern nur im Handbuch, stellt diese Maßnahme einen Kopierschutz dar. Die Musik des Spiels stammt von Rob Hubbard. Das Titelstück wurde von Skytopia zum „all-time top C64 game tune“ gewählt.[1] Als Inspiration diente das Stück The Devil’s Gallop von Charles Williams.

Rezeption[Bearbeiten]

Your Spectrum bescheinigte dem Spiel Dynamik und einen hohen Spaßfaktor, drei Redakteure vergaben je 9 von 10 Punkten.[2] Your Sinclair lobte Grafik und Gameplay, kritisierte unvorhersehbare Tode durch Zufallselemente und vergab 81 von 100 Punkten.[3] Crash lobte den Detailreichtum sowie die Adventure-Elemente und vergab 94 %.[4]

Famicom-Remake[Bearbeiten]

1987 produzierte Jaleco ein Remake des Spiels für das Famicom Disk System, das nur in Japan vertrieben wurde. Das Spiel hieß Monty's Great Heart-pounding Escape (モンティのドキドキ大脱走 Monti no Doki Doki Dai Dassō) und wurde inhaltlich stark verändert: Ein humanoider Protagonist muss einem Gefängnis entfliehen und durchquert dabei mehrere mesoamerikanische Tempelanlagen. Das Gameplay erinnert an Super Mario Bros. Referenzen an das Ursprungsspiel bestehen nur noch aus dem Titel, dem Copyright-Hinweis auf dem Startscreen und aus der Titelmusik. Das Spiel wurde nie für westliche Systeme (NES) konvertiert.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. All-Time Top C64 Game Tunes auf Startopia
  2. Your Spectrum #20, November 1985, online abrufbar
  3. Your Sinclair #48, Dezember 1989, online abrufbar
  4. Crash #20, September 1985, online abrufbar