Moore-River-Nationalpark

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Moore-River-Nationalpark
Moore-River-Nationalpark (Westaustralien)
Paris plan pointer b jms.svg
-31.083333333333115.63333333333Koordinaten: 31° 5′ 0″ S, 115° 38′ 0″ O
Lage: Western Australia, Australien
Besonderheit: Heidelandschaft mit Banksien
Nächste Stadt: 100 km von Perth
Fläche: 175 km²
Gründung: 1969
i2i3i6

Der Moore-River-Nationalpark (englisch Moore River National Park) ist ein 175 km² großer Nationalpark in Western Australia, Australien. Er befindet sich 100 km nördlich von Perth und 30 km nordöstlich von Gingin entlang des Brand Highways.[1]

Dieser Park schützt eine unberührte Heidelandschaft mit Banksienbewuchs. Im Nationalpark gibt es keine Besuchereinrichtungen. Camping ist nicht erlaubt.[2]

Der Name des Nationalparks stammt vom Fluss Moore River, in dessen Einzugsgebiet der Park liegt und der nach George Fletcher Moore benannt wurde, ein prominenter europäischer Siedler in Western Australia und Erkunder der Region.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1.  Australia Easy Read – Road and 4WD Atlas. Hema Maps, Brisbane 2007, ISBN 978-1-86500-395-5.
  2.  Otmar Lind, Andrea Hiehues: Australien – Die schönsten Nationalparks. Edgar Hoff Verlag, Rappweiler 1995, ISBN 3-923716-12-5, S. 347.