Mopan (Fluss)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Handbetriebenes Fährboot in Belize über den Mopan

Der Mopan ist ein Fluss in Mittelamerika, der in Guatemala Río Mopan und in Belize Mopan River heißt. Die belizische Hauptstadt Belmopan ist nach dem Fluss benannt.

Der Fluss entspringt in Petén in Guatemala und fließt etwa 50 Kilometer in nördlicher Richtung bevor er nach Osten abbiegt und bei Benque Viejo del Carmen die Grenze zu Belize passiert. Dort durchfließt er den Cayo District und vereinigt sich bei San Ignacio mit dem Macal River zum Belize River.

Die Mayaruine Xunantunich befindet sich rund einen Kilometer vom Mopan entfernt, wobei dieser mittels handbetriebenem Fährboot überquert werden muss.

Der Mopan war lange Zeit eine wichtige Trinkwasserquelle, wurde jedoch in den letzten Jahren immer stärker verschmutzt.