Mopti

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel behandelt die Stadt Mopti. Es gibt ebenfalls eine Region Mopti
Mopti
Mopti (Mali)
Mopti
Mopti
Koordinaten 14° 30′ N, 4° 12′ W14.497642838333-4.1989713808333Koordinaten: 14° 30′ N, 4° 12′ W
Basisdaten
Staat Mali

Region

Mopti
Höhe 268 m
Einwohner 114.296 (2009[1])
Das Zentrum von Mopti vom Niger aus gesehen. Im Hintergrund die Einbuchtung des "Hafens".
Das Zentrum von Mopti vom Niger aus gesehen. Im Hintergrund die Einbuchtung des "Hafens".

Mopti ist eine Stadt in Mali mit 114.296 Einwohnern und liegt etwa 650 Kilometer von Bamako entfernt.

Die Regionalhauptstadt Mopti befindet sich am Zusammenfluss des Bani mit dem Niger, zwischen Timbuktu und Ségou. Der Kern Moptis liegt auf drei Inseln, weshalb man ihr den Namen „Venedig Malis“ gab. Gegründet wurde der Ort im 19. Jahrhundert, heute ist hier der wichtigste Hafen des Landes. Fähren verbinden Mopti mit Timbuktu, Gao, Koulikoro und Djenné.

Die Altstadt ist mit ihren Märkten und der Moschee von Mopti ein beliebtes Touristenziel. Die große Moschee von Mopti (Mosquée de Komoguel) wurde von 1933 bis 1935 auf dem Areal einer 1908 erbauten Moschee errichtet und von 2004 bis 2006 restauriert.

Mopti ist Sitz des Bistums Mopti.

Städtepartnerschaft[Bearbeiten]

Galerie[Bearbeiten]

Klimatabelle[Bearbeiten]

Mopti
Klimadiagramm
J F M A M J J A S O N D
 
 
0
 
32
15
 
 
0
 
35
18
 
 
0
 
38
21
 
 
4
 
40
25
 
 
24
 
41
27
 
 
56
 
38
26
 
 
127
 
35
24
 
 
156
 
33
23
 
 
80
 
34
24
 
 
19
 
36
24
 
 
0
 
35
20
 
 
1
 
32
16
Temperatur in °CNiederschlag in mm
Quelle: wetterkontor.de
Monatliche Durchschnittstemperaturen und -niederschläge für Mopti
Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
Max. Temperatur (°C) 31,7 35,1 37,8 40,0 40,6 38,0 34,8 32,9 33,6 35,6 35,2 31,7 Ø 35,6
Min. Temperatur (°C) 15,0 17,8 21,3 25,0 26,8 25,8 24,0 23,4 23,7 23,6 19,5 16,0 Ø 21,8
Niederschlag (mm) 0 0 0 4 24 56 127 156 80 19 0 1 Σ 467
Sonnenstunden (h/d) 8,8 9,6 8,8 8,5 8,7 8,1 7,9 7,9 8,3 9,0 9,4 8,5 Ø 8,6
Regentage (d) 0 0 0 0 2 6 10 11 7 2 0 0 Σ 38
Luftfeuchtigkeit (%) 24 20 19 21 33 47 62 70 66 49 31 27 Ø 39,2
T
e
m
p
e
r
a
t
u
r
31,7
15,0
35,1
17,8
37,8
21,3
40,0
25,0
40,6
26,8
38,0
25,8
34,8
24,0
32,9
23,4
33,6
23,7
35,6
23,6
35,2
19,5
31,7
16,0
Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
N
i
e
d
e
r
s
c
h
l
a
g
0
0
0
4
24
56
127
156
80
19
0
1
  Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Mopti – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Die Situation 2012[Bearbeiten]

Nach einem Militärputsch in Bamako im März 2012, der Unabhängigkeitserklärung Azawads durch Tuareg-Rebellen am 6. April 2012 und der kurz darauf erfolgten Machtübernahme der islamistischen Gruppe Ansar Dine im Norden Malis herrscht Chaos. Eine 20minütige Powerpoint-Präsentaton zeigt Momentaufnahmen aus Mali vom Aug./Sept 2012.[2]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. INSTAT: Ergebnisse des Zensus 2009 (PDF; 957 kB)
  2. Momentaufnahmen aus Mali, Aug./Sept. 2012 (20minütige Powerpoint-Präsentation, englisch)

Siehe auch[Bearbeiten]