Morón (Argentinien)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Morón
Catedral Basílica Inmaculada Concepción del Buen Viaje.jpg
Basisdaten
Lage 34° 39′ S, 58° 37′ W-34.6425-58.61805555555626Koordinaten: 34° 39′ S, 58° 37′ W
Höhe ü. d. M.: 26 m
Einwohnerzahl (2001): 92.725
Agglomeration: Buenos Aires
  (Argentinien)
 
 
Verwaltung
Provinz: Provinz Buenos AiresProvinz Buenos Aires Buenos Aires (Provinz)
Partido: Morón
Bürgermeister: Martín Sabbatella
Sonstiges
Postleitzahl: B1708
Telefonvorwahl: 5411
Homepage von Morón

Morón ist eine Stadt in Argentinien in der gleichnamigen Gemeinde Morón. Die Stadt liegt in der Provinz Buenos Aires und hat 92.725 Einwohner (2001).

Morón ist zu erreichen über die Avenida Rivadavia, die Ruta Nacional 7 und die TBA-Ferrocarril Domingo Faustino Sarmiento (FCDFS). In Morón befindet sich der Flughafen Morón.

1891 wurde Gregorio de Laferrère zum ersten Bürgermeister Moróns gewählt. Die Stadt ist seit 1957 Bischofssitz des Bistums Morón. 1960 wurde die private Universität Morón (Universidad de Morón UM) gegründet.

Persönlichkeiten[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Morón – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien