Moraine

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Der Titel dieses Artikels ist mehrdeutig. Weitere Bedeutungen sind unter Moraine (Begriffsklärung) aufgeführt.
Moraine
Downtown Moraine
Downtown Moraine
Lage in Ohio
Moraine (Ohio)
Moraine
Moraine
Basisdaten
Gründung: 1953
Staat: Vereinigte Staaten
Bundesstaat: Ohio
County:

Montgomery County

Koordinaten: 39° 42′ N, 84° 14′ W39.695555555556-84.227777777778235Koordinaten: 39° 42′ N, 84° 14′ W
Zeitzone: Eastern (UTC−5/−4)
Einwohner: 6897 (Stand: 2000)
Bevölkerungsdichte: 293,5 Einwohner je km²
Fläche: 24,2 km² (ca. 9 mi²)
davon 23,5 km² (ca. 9 mi²) Land
Höhe: 235 m
Postleitzahl: 45439
Vorwahl: +1 937
FIPS:

39-52010

GNIS-ID: 1048984
Website: www.ci.moraine.oh.us
Bürgermeister: Vakant[1]

Moraine ist eine Stadt im Montgomery County, Ohio, Vereinigte Staaten. Die Bevölkerungszahl lag bei der im Jahr 2000 vorgenommenen Zählung bei 6.897. Die Stadt ist ein Teil des Dayton-Metropolbereichs.

Geschichte[Bearbeiten]

Die Stadt Moraine entstand ursprünglich auf Teilen des Van Buren Townships und des Miami Townships. Im November 1952 wurde das Van Buren Township zur Gemeinde Kettering mit einer Einwohnerzahl von rund 25.000. Nach einer kurzen Zeit als Teil von Kettering votierten die Bürger im Westen der Gemeinde für eine Loslösung und gründeten das neue Moraine Township am 3. Februar 1953. Dieses Township wurde am 23. Juli 1957 durch eine Abstimmung zu einer eigenen Gemeinde. Nachdem zwei Mal Teile des Miami Townships eingemeindet worden waren, erreichte die Bevölkerung von Moraine acht Jahre nach der Gründung der Gemeinde die Zahl von 5.465. Am 12. Mai 1965 wurde das Dorf zur Stadt erhoben. Wegen der vielen Betriebe halten sich tagsüber heute bis zu 20.000 Menschen in der Stadt auf.[2]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Kristin McAllister: Recall of Moraine mayor is official. DaytonDailyNews. 25. November 2008. Abgerufen am 22. März 2009.
  2. History of the city

Weblinks[Bearbeiten]