Moreno Moser

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Moreno Moser

Moreno Moser (* 25. Dezember 1990 in Trient) ist ein italienischer Radrennfahrer.

2008 gewann Moreno Moser die Tour du Pays de Vaud für Junioren, 2010 den GP Città di Felino. 2011 entschied er zwei Etappen des Baby Giro für sich, wurde Fünfter der Gesamtwertung und siegte beim Giro del Medio Brenta sowie beim Trofeo G. Bianchin. Seit 2012 fährt Moser als Neoprofi für das Team Liquigas-Cannondale. Bereits in seiner ersten Saison als Profi konnte er die Trofeo Laigueglia und Rund um den Finanzplatz Eschborn-Frankfurt gewinnen.

Moreno Moser stammt aus einer Radsportfamilie: Er ist ein Neffe der bekannten Radrennfahrer Aldo und Francesco Moser. Auch sein Bruder Leonardo, der inzwischen seine Laufbahn beendete, war Radsportler.

Erfolge[Bearbeiten]

2011
2012
2013

Teams[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]