Moreton-in-Marsh

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Moreton-in-Marsh
Marktplatz
Marktplatz
Koordinaten 51° 59′ N, 1° 4′ W51.988055555556-1.0677777777778Koordinaten: 51° 59′ N, 1° 4′ W
Moreton-in-Marsh (England)
Moreton-in-Marsh
Moreton-in-Marsh
Bevölkerung 3198 (Stand: 2001)
Verwaltung
Post town Moreton-in-Marsh
Postleitzahlen­abschnitt GL56
Vorwahl 01608
Landesteil England
Region South West England
Shire county Gloucestershire
District Cotswold
Civil parish Moreton-in-Marsh
Britisches Parlament Cotswold
Website: Moreton-in-Marsh Webseite
Redesdale-Markthalle
Stein der vier Grafschaften

Moreton-in-Marsh ist eine Stadt und Kirchgemeinde mit 3198 Einwohnern (2001) im Nordosten der englischen Grafschaft Gloucestershire, die eingebettet in eine hügelige Landschaft, die Cotswold Hügel, auf der Kreuzung des Fosse Way, einer Straße aus der römischen Zeit (jetzt die A 429), und der A 44 liegt. Den Ort umfließt der nahe Batsford entsprungene, noch junge Fluss Evenlode, der schließlich nach einem stark gewundenen Lauf in Richtung Oxford, östlich von Eynsham in die Themse mündet.

Stadtname[Bearbeiten]

Das Toponym stammt aus dem Altenglischen. Moreton bedeutet "Gehöft auf dem Moor" und "in Marsh" kommt von henne und mersh, einem Sumpfgebiet, das von Vögeln, wie Teichrallen, bewohnt wird.[1] Eine alternative Vermutung ist, dass 'Marsh' eine Verballhornung von "März" darstellt, frühenglisch für "Grenze", da der Fosse Way die Westgrenze der römischen Besatzung bildete. Bis ins frühe 20. Jahrhundert war der Ort bekannt als "Moreton-in-the-Marsh", noch vor 1930 änderte sich der Ortsname in "Moreton-in-Marsh".

Bauwerke[Bearbeiten]

Die Gemeindekirche von Saint David begann als Filialkirche für Blockley, zu der die Einwohner von Moreton ihre Verstorbenen zur Bestattung brachten. Die frühe Geschichte der Kirche in Moreton ist nicht ganz klar, aber es gibt Beweise dafür, dass sich eine primitive keltische Kultstätte am heutigen Standort der Kirche befand, die sieben Quellen hatte. Die Kirche von Moreton kam unter die Gerichtsbarkeit des Anwesens von Batsford, das den Bischöfen von Worcester im 12. Jahrhundert zugewiesen wurde. Später war die Kirche in Moreton eine Filialkirche für Batsford, tatsächlich fungierte sie als Pfarrkirche. Die Ernennung des Vikars für Batsford und Moreton wechselt zwischen dem Bischof von Gloucester und dem Lord of the Manor zu Batsford. Nach der Überlieferung wurde die Kirche Mitte des 16. Jahrhunderts wiederhergestellt und neu geweiht. Das Kirchenschiff wurde 1790 vergrößert. Im Jahre 1858 wurde die Kirche erneut weitestgehend rekonstruiert, und 1860 der Turm ersetzt. Der Altarraum und das Südschiff wurden 1892 vergrößert, und das Ostende des Südschiffs werden seit 1927 als Kapelle genutzt.

Der Curfew-Turm an der Ecke der Oxford Street datiert aus dem 16. Jahrhundert. Seine Glocken wurden 1633 gegossen und die Turmuhr 1648 eingebaut.

Die Markthalle Redesdale wurde von dem Architekten Sir Ernest George entworfen und im Jahre 1887 gebaut.

Moreton hat viele im charakteristischen "Cotswold Stone" ausgeführte Gebäude, die Antiquitätenläden und mehrere Hotels beherbergen.

Das Kriegerdenkmal in der High Street erinnert an die Opfer des Ersten und Zweiten Weltkriegs aus Moreton-in-Marsh und Batsford.

Verkehrswesen[Bearbeiten]

Die Stratford und Moreton-Straßenbahn wurde zwischen 1821 und 1826 gebaut; sie verband Moreton mit dem Stratford-on-Avon-Kanal in Stratford. Sie war bis 1859 mit Pferden bespannt, als der Abschnitt zwischen Moreton und Shipston-on-Stour in eine Nebenlinie der mit Dampflokomotiven betriebenen Eisenbahn umgewandelt wurde. Die Oxford, Worcester und Wolverhampton-Eisenbahn (OW & W), gebaut zwischen 1845 und 1851, führte durch Moreton. Die Bahnstation in Moreton wurde 1853 eröffnet. Die Great Western Railway (GWR) übernahm 1862 die Eisenbahnlinie OW & W und 1868 auch die Shipston-Nebenbahn. Personenzüge verschwanden 1929 von den Gleisen und schließlich schloss die Bahngesellschaft British Rail auch den noch betriebenen Güterverkehr 1960. Die OW&W Eisenbahn ist jetzt Teil der Cotswold-Linie. Die Linie zwischen Oxford (Wolverton Junction) und Worcester (Norton Junction) war eingleisig, ausgenommen zwischen Shipton-under-Wychwood nach Moreton-in-Marsh in den 1970er Jahren. Bis auf die Strecke Die Zweigleisigkeit zwischen Evesham and Worcester (Norton Junction) wurde 2011 aufgegeben, ausgenommen zwischen Evesham und Worcester (Norton Junction); es ist aber geplant, den Frachtverkehr wieder aufzunehmen.

Umgebung[Bearbeiten]

  • Römische Festung

1,6 km nordwestlich von Moreton, in der Nähe von Dorn, gab es eine römische Festung.

  • Stein der vier Grafschaften

Bis zur Neueinteilung der Grafschaften im Jahre 1931 markierte der 2,4 km östlich von Morton belegene Stein der vier Grafschaften (Four Shire Stone) den Punkt des Aufeinandertreffens der historischen englischen Grafschaften von Gloucestershire, Warwickshire, Worcestershire und Oxfordshire. Seitdem stellt er den Versammlungsplatz der drei letztgenannten Grafschaften dar.[2]

  • Royal Airforc-Basis

1940, während des Zweiten Weltkriegs wurde auf einer größeren Fläche östlich der Stadt eine Basis der Royal Air Force errichtet und von Wellington-Bombern genutzt. Der ehemalige Flugplatz dient heute als Feuerwehr-Ausbildungsstätte, in der höhere Feuerwehroffiziere von Einheiten aus ganz Großbritannien eine Ausbildung erhalten. Der Komplex ist auch Hauptsitz des britischen Instituts für Brandbekämpfung.

Freizeitgestaltung[Bearbeiten]

Eine Caravan-Club-Gelände liegt östlich der Stadt an der A 44, nicht weit entfernt vom Wellington-Luftfahrtmuseum, das vor allem die Geschichte der Wellington-Bomber. Weiter Sehenswürdigkeiten sind das Batsford Arboretum in der Nähe von Batsford und das mit einer Zwiebelkuppel gekrönte Sezincote House mit dem umliegenden Gartengelände.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Moreton-in-Marsh – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise, Anmerkungen[Bearbeiten]

  1. A.D. Mills, A. Room: A Dictionary of British Place-Names. Oxford University Press, Oxford 2003, S. NN - ISBN 0-19-852758-6
  2. The Four Shires Stone