Moritz Georg Weidmann (1686–1743)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Moritz Georg Weidmann (* 23. Januar 1686 in Leipzig; † 3. Mai 1743 in Dresden) war ein Buchhändler, Verleger, sowie Königlich Polnischer und Kurfürstlich Sächsischer Hof- und Akzisrat und „Geheim Secretarius und Hofbuchhändler wie auch Kramerconsulent und Fürstlich Sachsen Gothaischer Agent“.

Moritz Georg Weidmann war der Sohn des gleichnamigen Moritz Georg Weidmann und übernahm 1713 als Teilhaber und 1717 vollständig die väterliche Buchhandlung, die seit 1694 sein Stiefvater Johann Ludwig Gleditsch für ihn geführt hatte.

Literatur[Bearbeiten]